Pesto mit geröstetem Knoblauch

Zutaten

Portionen

  • 80 Gramm Knoblauchzehe
  • 85 Milliliter Olivenöl (aromatisch)
  • Meersalz
  • 10 Salbei
  • 50 Gramm Walnüsse
  • 40 Gramm Antipasti Tomate
  • Sherry Essig (ein paar Spritzer)
  • Cayennepfeffer (etwas)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Die Spitzen der Knoblauchzwiebel abschneiden. Knoblauch in eine ofenfeste Form setzen, mit 1 EL Olivenöl beträufeln, etwas Meersalz darüberstreuen und im Backofen etwa 25 Minuten rösten, bis der Knoblauch weich ist. Abkühlen lassen.
  3. Kräuter abspülen und trocknen. Kräuter, Walnüsse und Tomaten hacken.
  4. Knoblauchzehen aus den Schalen drücken und mit 50–75 ml Olivenöl, Kräutern, Walnüssen und Tomaten im Mixer pürieren. Das Pesto mit Essig, Meersalz und etwas Cayennepfeffer abschmecken und zum Würzen in die Ribollita rühren.

Tipp!

Das Pesto am Vortag zubereiten und in einem Schraubglas kalt stellen. Es hält sich im Kühlschrank mehrere Tage frisch.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!