Petersilienklöße mit Ananas-Chutney

Petersilienklöße_mit_Ananas-Chutney.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 400 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Tofu

Meersalz

EL EL Chili Sauce (süß-scharf)

Bio-Ei (Größe M)

EL EL Polenta (oder Hartweizengrieß)

EL EL Petersilie (gehackt, frisch oder TK)

Piment (gemahlen)

Muskat (gemahlen)

grüne Spitzpaprikas (160 g)

Gramm Gramm Ananas

rote Zwiebel

Limette

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Tofu, Meersalz und 1 EL Chilisoße pürieren. Ei, Grieß, Petersilie und Gewürze unterrühren. Mit Meersalz abschmecken. Aus dem Teig 8 Klöße formen. In einem Dämpftopf etwa 1⁄2 l Wasser aufkochen. Halbe Paprika und Klöße in den Dämpfeinsatz geben. Ist der Dämpfeinsatz zu klein, 4 Petersilienklöße einfach später dämpfen. Einsatz in den Topf stellen und bei mittlerer Hitze 12-15 Minuten dämpfen. Ananas und Zwiebel fein würfeln und mit restlicher Chilisoße, Meersalz und Limettensaft verrühren. 4 Petersilienklöße mit Paprika und Ananas-Chutney anrichten, restliche Klöße einfrieren.
Tipp Gefrorene Klöße ca. 10 Minuten im Dämpftopf zubereiten oder 6–7 Minuten in heißem Wasser erhitzen.

Mehr Rezepte