VG-Wort Pixel

Petersiliensalat (Tabouleh)

Petersiliensalat (Tabouleh)
Foto: Thomas Neckermann
Dieser Petersiliensalat ist ein libanesischer Klassiker mit Bulgur und erfrischender Minze.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 250 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
6
Portionen
200

Gramm Gramm Bulgur (geschroteter Weizen; Supermarkt oder türkischer Lebensmittelhandel)

30

Gramm Gramm Korinthen

2

Bund Bund Petersilie (glatt; 80 g)

1

Bund Bund Minze

250

Gramm Gramm Kirschtomaten

200

Gramm Gramm Mini Salatgurken

5

EL EL Zitronensaft

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kreuzkümmel (gemahlen; Kumin)

6

EL EL Olivenöl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Bulgur und die Korinthen mischen und nach Packungsanweisung vom Bulgur mit etwa 400 ml kochendem Wasser übergießen. Mischung etwa 7 Minuten ziehen lassen.
  2. Kräuter abspülen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Blätter grob hacken. Tomaten abspülen, vierteln und dabei den Stängelansatz herausschneiden. Gurke abspülen, eventuell grob schälen, längs halbieren und in Scheiben schneiden.
  3. Bulgur und Korinthen, Kräuter, Tomaten und Gurke mischen. Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Öl verrühren und mit dem Salat mischen. Nochmals abschmecken.
Tipp Sie können den Salat auch mit dem feiner vermahlenem Couscous (Weizengrieß) zubereiten.
Der Salat passt als Beilage prima zu gegrilltem oder gebratenem Fisch und Fleisch.
Tabouleh ruhig schon am Vortag zubereiten – gut durchgezogen schmeckt er am besten.