VG-Wort Pixel

Syrischer Petersiliensalat

Syrischer Petersiliensalat
Foto: Jean Graisse/Kiezküche GmbH
Der syrische Petersiliensalat wird aus Tomaten, Gurke und frischer Minze zubereitet und wird sowohl als Vorspeise (Mezze) als auch als Zwischenmahlzeit oder leckere Beilage serviert.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Vegan

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Kilogramm Kilogramm Tomaten

1

Salatgurke

1

Zwiebel

1

Bund Bund Petersilie

3.5

Knoblauchzehen

1

Bund Bund Minze (frisch)

5

Zitronen

10

EL EL Olivenöl

Kreuzkümmel (etwas)

Pfeffer (rot; etwas)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Tomaten und die Gurke waschen und in feine Würfel schneiden. Dann die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Anschließend die Minze und die Petersilie ebenfalls zerkleinern und alles zusammen in eine Schüssel geben.
  3. Eine Zitrone auspressen und den Saft auffangen. Die anderen Zitronen schälen, in feine Würfel schneiden und unter den Salat mischen.
  4. Das Olivenöl mit Pfeffer, Kreuzkümmel, etwas Zitronensaft und rotem Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den Salat anrichten und mit dem Dressing versehen.
Tipp Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Kiezküche//Refugees Welcome", das in enger Zusammenarbeit mit Flüchtlingen in St. Pauli entstanden ist.