VG-Wort Pixel

Petersiliensalat mit Falafeln

Petersiliensalat mit Falafeln
Foto: Thomas Neckermann
Arabisches Star-Aufgebot: Der von Tabouleh inspirierte Petersiliensalat wird mit frittierten Kichererbsen-Bällchen und samtigem Hummus-Dip serviert.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 445 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Falafeln:

Packung Packungen Falafelteig (Fertigmischung; 160 g)

Öl (zum Frittieren)

Für den Dip:

TL TL Sesam (geschält)

Gramm Gramm Hummus (Kichererbsenpüree)

Gramm Gramm Delikatess-Mayonnaise (80 % Fett)

Gramm Gramm Sahnejoghurt

Salz

Zitronensaft (etwas)

Für den Salat:

Salatgurke

Flaschentomate (groß)

Topf Töpfe Lauchzwiebel (dünne )

Bund Bund Petersilie (glatt)

EL EL Zitronensaft

EL EL Olivenöl


Zubereitung

  1. Für die Falafeln:

  2. Den Falafelteig nach Packungsanweisung mit kochendem Wasser zubereiten und quellen lassen. Anschließend aus dem Teig mit gut angefeuchteten Händen etwa 22 kleine Bällchen formen. Das Öl zum Frittieren erhitzen. Die Temperatur ist richtig, wenn von einem auf den Topfboden getauchten Holzlöffel kleine Bläschen aufsteigen. Die Falafelbällchen portionsweise im heißen Öl etwa 5 Minuten goldbraun frittieren. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  3. Für den Dip:

  4. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Hummus, Mayonnaise und Joghurt verrühren und mit Salz und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
  5. Für den Salat:

  6. Die Gurke abspülen, trocknen und grob schälen. Gurke der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und salzen. Tomaten abspülen, trocknen und den Stielansatz keilförmig herausschneiden. Tomaten ebenfalls in kleine Würfel schneiden und mit den Gurkenwürfeln mischen.
  7. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Beides vorsichtig unter die Tomaten-Gurken-Mischung heben. Mit Zitronensaft und Öl beträufeln und mit Salz abschmecken.
  8. Gerösteten Sesam über den Dip streuen und zu den Falafeln und dem Salat reichen.
Tipp Petersilie schmeckt nicht nur lecker, sondern enthält auch viel Vitamin C! Mehr Sommersalate
Hier zeigen wir euch, wie ihr Falafel selber macht.

Mehr Rezepte