Petit Fours mit Guss und Amarenakirsche

Feinste Zuckerbäckerei mit Biskuit, entzückend auch fürs Auge! Die Amarenakirschen erst kurz vorm Servieren dazutun, damit der Guss nicht weich wird.

Zutaten

Stück

Teig

  • 250 Gramm Butter (weich)
  • 200 Gramm Zucker
  • Salz
  • 4 Bio-Eier
  • 400 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • Fett (für die Form)
  • Mehl (für die Form)
  • Gramm Mehl (für die Form)

Sirup und Füllung

  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker (z. B. "Finesse" von Dr. Oetker)
  • 250 Gramm Johannisbeergelee (rot)
  • 300 Gramm Marzipan (rund ausgerollte Marzipan- Decke; z. B. von Dr. Oetker)

Guss und Deko

  • 500 Gramm Puderzucker
  • 1 EL Amarenakirschsirup
  • 14 Amarenakirschen (etwa 10-18)
  • Silberperlen (z.B. Pickerd)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

Für den Teig :

  1. Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Eier dazugeben und etwa 2 Minuten weiterrühren. Mehl und Backpulver mischen, in den Teig sieben und kurz unterrühren.
  2. Eine rechteckige Backform (20 x 24 cm Größe) fetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig darin glatt verstreichen. Im vorgeheizten Ofen etwa 30–35 Minuten backen. Falls der Kuchen zu dunkel wird, eventuell gegen Ende der Backzeit mit Backpapier abdecken. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  3. Die obere Wölbung des Kuchens mit einem langen Messer waagerecht abschneiden, sodass eine ebene Fläche entsteht (den abgeschnittenen Teig eventuell zu Rumkugeln verarbeiten). Den Kuchen mit der Oberseite nach unten auf ein Schneidbrett legen.

Für Sirup und Füllung:

  1. Zucker, 100 ml Wasser und das Vanillearoma aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  2. Den Kuchen mit einem langen Messer zweimal waagerecht durchschneiden und die drei Kuchenböden mit dem Sirup bestreichen. Johannisbeergelee glatt rühren und ebenfalls auf die 3 Kuchenböden streichen. Den Kuchen wieder zusammensetzen.
  3. Die Marzipan-Decke abrollen, in Größe des Kuchens zuschneiden und auf den Kuchen legen. Den Kuchen in etwa 4 cm große Quadrate schneiden.

Für den Guss und die Deko:

  1. Puderzucker und 70–80 ml Wasser zu einem dicken Guss verrühren und etwa 1/3 davon für die Deko in einen Einwegspritzbeutel füllen und beiseitestellen. Restlichen Puderzucker-Guss mit dem Amarenasirup verrühren.
  2. Mit einem Teelöffel etwas rosa Guss über die Oberseite der Petits Fours geben und zum Trocknen auf das Kuchengitter setzen. Amarenakirschen halbieren oder vierteln und auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen. Kirschen vorsichtig auf die Petits Fours legen.
  3. Eine kleine Ecke vom Einwegspritzbeutel abschneiden und die Küchlein mit dem weißen Zuckerguss verzieren.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!