Pfannen-Fritten mit Bifteki

Zutaten

Portionen

Für die Fritten:

  • 500 Gramm Kartoffel (neu)
  • 125 Gramm Butterschmalz
  • Meersalz (grob)

Für die Bifteki:

  • 1 Brötchen (vom Vortag)
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 3 TL Öl
  • 500 Gramm Rinderhackfleisch (am besten Bio)
  • 1 TL Senf (mittelscharf)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Kapern (Glas)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für die Bifteki:

  1. Das Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Eventuell eine Untertasse darauflegen und beschweren, damit das Brötchen nicht oben schwimmt. Zwiebel abziehen und fein würfeln. 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Abkühlen lassen.
  2. Das eingeweichte Brötchen mit den Händen gut ausdrücken und fein zerpflücken. Brötchen, Zwiebelwürfel, Hackfleisch, Senf, Salz, Pfeffer und Kapern mit den Knethaken des Handrührers zu einem Fleischteig verkneten. Mit angefeuchteten Händen 12 kleine flache ovale Fleischbällchen daraus formen. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen darin von jeder Seite etwa 4-5 Minuten braten, warm stellen.

Für die Fritten:

  1. Die Kartoffeln unter fließendem kaltem Wasser gründlich abbürsten. Kartoffeln der Länge nach zuerst in Scheiben, dann in schmale Streifen schneiden. Das Butterschmalz in einer hohen Pfanne erhitzen und die Kartoffelstreifen darin portionsweise 8-10 Minuten goldbraun ausbacken, dabei wenden. Die Fritten mit grobem Meersalz würzen und warm halten. Die heißen Bifteki und die knusprigen Fritten sofort zusammen servieren.

Tipp!

Fritten sind ein "Ist noch was da???"- Essen - machen Sie also lieber gleich noch (mindestens) eine Portion mehr.

Neue Kartoffeln: 8 köstliche Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!