VG-Wort Pixel

Pfannengerührtes Gemüse mit Quinoa

Pfannengerührtes Gemüse mit Quinoa
Foto: Thomas Neckermann
Asien trifft Lateinamerika: Pak-Choi, Austernpilze, Sesam und Koriander harmonieren in diesem Rezept wunderbar mit nussigem Quinoa, auch Inkareis genannt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion


Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Quinoa

Lauchzwiebel

Gramm Gramm Austernpilze

Gramm Gramm Pak Choi

Zucchini (100 g)

EL EL Olivenöl (kalt gepresst)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Bio-Zitrone

TL TL Sesam

EL EL Koriander (fein geschnitten)


Zubereitung

  1. Quinoa nach Packungsanweisung kochen. Lauchzwiebeln abspülen, trocken tupfen und sehr fein hacken. Austernpilze putzen und in Streifen schneiden. Pak-Choi abspülen, putzen und klein schneiden. Zucchini abspülen und in feine Scheiben schneiden.
  2. Olivenöl in einer Wokpfanne erhitzen. Lauchzwiebeln, Austernpilze und Zucchini unter Rühren ca. 4 Minuten braten. Pak-Choi zufügen und weitere 2-3 Minuten braten. Gemüse mit Pfeffer und abgeriebener Zitronenschale würzen. Zum Schluss mit Sesam und Koriander bestreuen, kurz vor dem Essen mit Zitronensaft beträufeln.
Tipp Eventuell mit etwas Gomasio (Sesamsalz) würzen.

Hier findet ihr weitere leckere Rezepte mit Quinoa.


Mehr Rezepte