VG-Wort Pixel

Pfannengerührtes Schweinefilet

Pfannengerührtes Schweinefilet
Foto: Thomas Neckermann
Pfannengerührtes ist nicht nur in China beliebt. Kein Wunder: Hat man erstmal alles in mundgerechte Stücke geschnitten, ist das Essen blitzschnell fertig.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 365 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Schweinefilet (am besten Bio)

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Ingwer (frisch)

rote Chili

Bund Bund Lauchzwiebel

Limette

Bund Bund Minze

Bund Bund Koriander

Stiel Stiele Basilikum

EL EL Erdnussöl

Gramm Gramm Erdnüsse (ungesalzen)

EL EL Fischsauce

Gramm Gramm Kokosnussfleisch (frisch; grob geraspelt)


Zubereitung

  1. Vom Filet Sehnen und Häutchen entfernen, Fleisch in dünne Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und hacken. Chilis entkernen, abspülen und fein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Limetten abspülen und trocken tupfen. Von einer Limette die Schale dünn abreiben, den Saft auspressen. Zweite Limette in Spalten schneiden. Kräuter abspülen, trocken schütteln und grob schneiden.
  2. In einem großen Wok oder einer Pfanne 2 EL Erdnussöl sehr stark erhitzen. Fleisch darin rundum braun anbraten. Fleisch und Bratsaft in einen Teller geben, beiseite stellen.
  3. Wok auswischen. Restliches Öl im Wok erhitzen. Knoblauch, Ingwer und Chili darin unter Rühren kurz anbraten. Lauchzwiebeln und Erdnüsse dazugeben und weitere 1-2 Minuten unter Rühren braten. Fleisch und Bratsaft dazugeben. Limettenschale, -saft und Fischsoße unterrühren. Einen Teil der Kräuter und Kokosraspel unterheben. Anrichten, mit den restlichen Kräutern, Kokosraspeln und Limette servieren.
Tipp Asiatische Küche: Mehr Rezepte

Mehr Rezepte