VG-Wort Pixel

Pfannenpizza

Pfannenpizza
Foto: Africa Studio / Shutterstock
Die Pfannenpizza ist schnell gemacht und ideal, wenn der Backofen gerade mal nicht zur Verfügung steht. Hier erfahrt ihr, wie das Rezept gelingt!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert, Vegetarisch

Zutaten

Für
6
Portionen

Für den Teig:

Gramm Gramm Mehl

Päckchen Päckchen Trockenhefe

TL TL Salz

EL EL Olivenöl

Milliliter Milliliter lauwarmes Wasser

Für die Soße:

Knoblauchzehe

EL EL Olivenöl

EL EL Tomatenmark

Dose Dosen gestückelte Tomaten

TL TL getrocknetes Basilikum (oder frisches Basilikum)

TL TL Oregano

Salz, Pfeffer

Für den Belag:

Gemüse (nach Wahl, z. B. Paprika, Pilze, Zwiebeln, Tomaten)

Pizzakäse (gerieben, z. B. Mozzarella)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Teig:

  2. Mehl und Trockenhefe in einer Schüssel miteinander vermengen. Salz, Olivenöl und lauwarmes Wasser hinzufügen und mit den Knethaken eines Handrührers verkneten. Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen durchkneten.
  3. Den Pizzateig abdecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  4. Soße:

  5. In der Zwischenzeit die Soße zubereiten: Die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und den Knoblauch zusammen mit dem Tomatenmark kurz darin anbraten.
  6. Die gestückelten Tomaten hinzufügen und mit Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße warm halten.
  7. Belag:

  8. Das Gemüse nach Wahl waschen, putzen und in kleine sowie dünne Stücke schneiden.
  9. Pfannenpizza:

  10. Den Teig in gleich große Stücke teilen und auf die Größe der Pfanne dünn ausrollen. Die Pfanne mit etwas Öl ausstreichen und bei mittlerer Hitze zunächst eine Seite der Pizza anbraten.
  11. Den Pizzateig wenden, die Hitze etwa halbieren und die heiße Soße auf der Pfannenpizza verteilen. Die Pizza mit dem Gemüse und Käse belegen und bei geschlossenem Deckel in der Pfanne braten. Wenn der Teig durch und der Käse geschmolzen ist, ist die Pfannenpizza fertig.
Tipp Wenn die Unterseite der Pfannenpizza zu dunkel wird, die Hitze weiter reduzieren, damit sie nicht verbrennt.