VG-Wort Pixel

Pfannkuchen mit Räucherlachs

Pfannkuchen mit Räucherlachs
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, ohne Alkohol, Schnell

Zutaten

Für
2
Portionen
100

Gramm Gramm Lachse (Stremel, heiß geräuchert, im Stück)

100

Gramm Gramm Joghurt (fettarm)

Salz

0.5

Bund Bund Dill

0.5

Bund Bund Schnittlauch

2

Eier

90

Milliliter Milliliter Milch

100

Gramm Gramm Mehl

10

Gramm Gramm Butter

Tomaten (kleine, für die Deko)

Blattsalate (für die Deko)

Gurken (für die Deko)

Zubereitung

  1. Den Lachs in kleine Stücke schneiden. Joghurt mit Salz abschmecken. Die Kräuter abspülen, trocken schütteln, fein hacken und unter den Joghurt rühren. Eier trennen. Eigelb und Milch mit den Quirlen des Handrührers glatt rühren, dann das Mehl und eine Prise Salz dazugeben. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig ziehen.
  2. Die Butter in 2 Pfannen (wenn vorhanden eine große und eine kleine Pfanne) erhitzen und den Teig (etwa 1/3 und 2/3) auf die Pfannen verteilen. Die Lachsstücke in den Teig legen und die Pfannkuchen bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten goldbraun braten, dann wenden und weitere 2 Minuten braten.
  3. Pfannkuchen eventuell mit Tomaten, Salatblättern und Gurke wie ein Gesicht verzieren. Pfannkuchen und Joghurtdip servieren.
Tipp Dazu schmeckt grüner Salat.

Hinweis: Die Menge ist ausreichend für einen Erwachsenen und ein Kindergartenkind.

Kinderportion: 275 kcal, 11 g Fett, 17 g E, 27 g KH Erwachsenenportion: 550 kcal, 22 g Fett, 34 g E, 54 g KH

Statt Stremellachs dünne Scheiben Räucherlachs für den Pfannkuchen nehmen.

Gesundes aus dem Meer: Rezepte mit Lachs auf BRIGITTE.de