Pfefferkuchen

Pfefferkuchen
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 195 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
35
Stück

Teig:

250

Gramm Gramm Honig

375

Gramm Gramm Zucker

100

Milliliter Milliliter Milch

125

Gramm Gramm Butter (oder Margarine)

1

Päckchen Päckchen Pfefferkuchengewürz (10 g)

750

Gramm Gramm Mehl (Type 550)

10

Gramm Gramm Hirschhornsalz (Apotheke)

Milliliter Milliliter Mehl (zum Ausrollen)

Guss:

250

Gramm Gramm Puderzucker

1

Eiweiß

Milliliter Milliliter Speisefarben (nach Belieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Honig, Zucker, Milch und Fett unter Rühren erhitzen. In eine Schüssel geben und das Pfefferkuchengewürz unterrühren. Mehl und Hirschhornsalz mischen und mit den Knethaken des Handrührers unter die Honigmischung arbeiten. Den Teig etwa 1 Stunde kalt stellen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 4 mm dick ausrollen und Figuren ausstechen. Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 6 bis 8 Minuten backen. Auf Kuchengittern auskühlen lassen. Für den Guss:
  3. Puderzucker und Eiweiß mit den Quirlen des Handrührers zu einem glatten Guss verrühren. Nach Belieben mit Speisefarbe färben und die Pfefferkuchen damit verzieren. Trocknen lassen.