VG-Wort Pixel

Pfirsich-Chutney

Pfirsich-Chutney
Foto: Thomas Neckermann
Selbst gemachte Soßen wie dieses würzig-fruchtige Pfirsich-Chutney machen eine Grillparty zu einem unvergesslichen Abend.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Kalorienarm, Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 275 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 3 g,

Zutaten

Für
4
Gläser

Kilogramm Kilogramm Pfirsiche

rote Zwiebeln

Knoblauchzehe

Gramm Gramm brauner Rohrzucker

Milliliter Milliliter Sherry Essig

EL EL Meerrettich (gerieben, frisch oder aus dem Glas)

Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Pfirsiche überbrühen und häuten. Pfirsiche halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch würfeln. Abgezogene Zwiebel und Knoblauch würfeln.
  2. Pfirsiche, Zwiebel, Knoblauch, Zucker und Essig in einem Topf aufkochen. Die Hitze herunterschalten und weitere 15–20 Minuten bei mittlerer Hitze ohne Deckel köcheln lassen. Mit Meerrettich und Salz würzen und heiß randvoll in saubere Schraubgläser füllen.
Tipp Die Nährwertangaben beziehen sich auf ein Glas (200 ml Inhalt).
Chutney schmeckt am besten, wenn es einen Tag durchgezogen ist. Hält sich 4 Wochen im Kühlschrank.
Das Chutney ist die Soße ganz rechts auf dem Bild. Die weiteren Soßen (von links nach rechts): Aioli mit Noilly Prat, Chimichurri mit Oliven, Ketchup mit Himbeeren