VG-Wort Pixel

Pfirsich-Konfitüre

Pfirsich-Konfitüre
Foto: Anke Politt
Ganz ehrlich: die beste Pfirsich-Konfitüre, die wir je gegessen haben: süß und cremig.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion


Zutaten

Für
5
Portionen

Kilogramm Kilogramm Pfirsich (vollreif)

Gramm Gramm Gelierzucker (2:1)

Milliliter Milliliter Granatapfelsirup (oder Holunderblütensirup)


Zubereitung

  1. Die Pfirsiche mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen und aus dem Wasser heben. Die Haut mit einem Messer abziehen. Pfirsiche halbieren und entsteinen.
  2. g gewürfeltes Fruchtfleisch und Gelierzucker in einem Topf mischen. Den Sirup dazugießen und alles langsam unter Rühren aufkochen lassen. 3 weitere Minuten ohne Deckel kochen lassen.
  3. Topf vom Herd nehmen. Gelierprobe machen:

  4. etwas heiße Konfi türe auf einen kalten Teller geben und abkühlen lassen. Wird die Probe fest, ist die Konfitüre fertig. Sonst:
  5. Masse weitere 3 Minuten kochen lassen. Probe wiederholen. Die Konfitüre in Schraubgläser füllen und sofort fest verschließen.
Tipp So bleibt alles frisch: 1. Kochen Sie die Gläser und Flaschen vor der Benutzung aus. 2. Füllen Sie die fertigen Produkte kochend heiß ab. 3. Je weniger Sauerstoff in die Einmachgläser gelangt, desto länger die Haltbarkeit. Deshalb: Füllen Sie die Gefäße bis kurz unter den Rand.

Einmachen: Süße und herzhafte Rezepte

Mehr Rezepte