VG-Wort Pixel

Pflaumen-Quark-Tarte

Pflaumen-Quark-Tarte
Foto: Denise Gorenc
Die wunderschöne Pflaumen-Quark-Tarte schmeckt himmlisch lecker! Die süß-säuerliche Note des Gebäcks wird euch vom Hocker hauen! 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde + 2 Stunden kalt stellen

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 270 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
12
Stück

Teig

250

Gramm Gramm Mehl

1

Ei

100

Gramm Gramm Puderzucker

Salz

100

Gramm Gramm Butter

(Butter für die Form)

(Mehl zum Bearbeiten und für die Form)

(getrocknete Hülsenfrüchte zum Vorbacken)

Belag

500

Gramm Gramm Pflaumen

1

Vanilleschote

1

Bio-Orange

2

Eier

120

Gramm Gramm Magerquark

40

Milliliter Milliliter Milch

100

Gramm Gramm Zucker

2

EL EL Speisestärke

3

EL EL Muscovadozucker

4

essbare Blüten (lila)

(Außerdem: Tarte-Form (Ø 28 cm, mit Hebeboden))


Zubereitung

  1. Für den Teig

  2. Mehl, Ei, Zucker, 1 Prise Salz und Butter zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen kurz zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einem flachen Fladen formen und abgedeckt für etwa 2 Stunden kalt stellen.
  3. Eine Tarte-Form mit Hebeboden (Ø 28 cm) mit Butter fetten und mit Mehl ausstreuen. Teig auf einer dünn mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche zu einem runden Fladen (Ø etwa 32 cm) ausrollen. Fladen ums Rollholz wickeln und in die Form legen. Teig etwas an Rand und Boden andrücken und überstehende Teigränder abschneiden.
  4. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Backpapier auslegen. Hülsenfrüchte daraufgeben und die Form auf den Ofenrost stellen. Tarte im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten etwa 15 Minuten vorbacken. Herausnehmen und das Backpapier und die Hülsenfrüchte entfernen.
  5. Für den Belag

  6. Pflaumen putzen, abspülen, vierteln und entsteinen. Vanilleschote längs halbieren, Mark mit einem Messer herauskratzen. Orange heiß abspülen, trocken tupfen, 1 Tl Schale fein abreiben. Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen. Quark, Milch, Eigelb, Zucker, Vanillemark und Orangenschale verrühren.
  7. Stärke auf die Quarkmischung sieben und gut verrühren. Dann den Eischnee vorsichtig unterheben. Quarkmasse auf dem vorgebackenen Boden verstreichen und mit den Pflaumen belegen. Muscovado-Zucker darüberstreuen und die Tarte im heißen Ofen bei gleicher Temperatur weitere 20 Minuten backen.
  8. Tarte aus dem Ofen nehmen, etwa 30 Minuten abkühlen lassen und aus der Form lösen. Mit den Blüten bestreut servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 17/2022 erschienen.