VG-Wort Pixel

Pflaumenkonfitüre

Pflaumenkonfitüre: So macht ihr sie selber
Foto: Gaus Nataliya/Shutterstock
Pflaumenkonfitüre kann man ganz leicht selber machen. Im Rezept erfahrt ihr, wie es funktioniert!
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 555 kcal, Kohlenhydrate: 130 g, Eiweiß: 2 g,

Zutaten

Für
5
Gläser

Kilogramm Kilogramm Pflaumen (oder Reineclauden - soll 1,5 kg fertiges Fruchtfleisch ergeben)

Gramm Gramm Gelierzucker (3:1)

Päckchen Päckchen Zitronensäure (5 g)

Vanilleschoten

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Pflaumen abspülen, aufschneiden, entsteinen, hacken und 1,5 kg Fruchtfleisch abwiegen. Das Fruchtfleisch zusammen mit dem Zucker und der Zitronensäure in einen weiten hohen Topf geben.
  2. Die Vanilleschoten aufschneiden und das Mark herauskratzen.
  3. Vanilleschoten und -mark zu den Pflaumen geben und langsam aufkochen lassen. Wenn die Konfitüre sprudelnd kocht, mindestens 3 Minuten unter Rühren sprudelnd weiter kochen lassen.
  4. Vanilleschoten entfernen. Die Konfitüre sofort randvoll in saubere Schraubgläser füllen, fest verschließen und für etwa 5 Minuten auf den Deckel stellen.

Hier gibt es unser Rezept für klassische Pflaumenmarmelade und für Pflaumenmus. Wir erklären euch auch, wie ihr Pflaumen einfrieren könnt.


Marmelade selber machen


Mehr Rezepte