VG-Wort Pixel

Pflaumenmuskuchen

Pflaumenmuskuchen
Foto: Thomas Neckermann
Die Idee für den Pflaumenmuskuchen ist ganz einfach: Statt frischer Pflaumen, die wir meist nur im Spätsommer bekommen, verteilen wir einfach Pflaumenmus auf dem Boden.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 440 kcal, Kohlenhydrate: 62 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Gramm Gramm Mehl

Päckchen Päckchen Backpulver

Gramm Gramm Butter (weich)

Gramm Gramm Zucker

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Ei

Gramm Gramm Pflaumenmus (aus dem Glas)

Fett für die Form


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Mehl und Backpulver in einer großen Schüssel mischen. Die Butter in Flöckchen, Zucker, Vanillezucker und Ei dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu groben Streuseln verarbeiten.
  2. Eine Springform (Ø 26 cm) fetten und die Hälfte der Streusel hinein geben. Die Streusel mit den Händen zu einem Teigboden zusammendrücken. Das Pflaumenmus auf dem Teigboden verteilen und die restlichen Streusel darüber geben.
  3. Den Kuchen im Ofen etwa 35–45 Minuten backen, bis die Streusel hellbraun sind. Etwas abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und am besten noch lauwarm servieren.

Hat euch unser Pflaumenmuskuchen geschmeckt? Wir haben noch mehr leckere Ideen für Streuselkuchen für euch. Außerdem gibt es bei uns ein Rezept für Pflaumenmus, das ihr ganz einfach selber machen könnt.


Kuchen


Mehr Rezepte