Pikante Eierkuchen mit Kürbisfüllung

Ähnlich lecker
Eierkuchen RezepteKürbis-RezepteEier-Rezepte
Zutaten
für Stück
Teig:
  • 50 Gramm Butter (oder Margarine)
  • 3 Eier
  • 75 Gramm Mehl
  • 6 EL Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Butterschmalz
Füllung:
  • 50 Gramm Kürbiskerne
  • 650 Gramm Kürbis
  • 2 EL Butter (oder Margarine)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Stängel Salbei
  • 125 Gramm Frischkäse (körnig)
  • 1 Eigelb
  • Prisen Salz
  • Pfeffer
Zum Überbacken:
  • 200 Gramm saure Sahne
  • Fett für die Form
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für den Teig:
  1. Weiches Fett mit Eiern, Mehl, Milch und Salz verrühren und 30 Minuten stehen lassen. In einer beschichteten Pfanne (Ø 18 cm) in wenig Butterschmalz nacheinander 6 dünne Pfannkuchen backen. Für die Füllung:
  2. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Kürbis schälen und das weiche Innenleben herauskratzen. 500 g Kürbisfleisch abwiegen und grob raspeln. In heißem Fett etwa 3 Minuten braten. Zerdrückten Knoblauch und in Streifen geschnittene Salbeiblätter zugeben und kurz mitbraten. Kürbisfleisch, Frischkäse, Eigelb und Kürbiskerne verrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Sahne glatt rühren und in eine gefettete ofenfeste Form gießen. Etwa 2 EL Füllung auf jeden Pfannkuchen geben. Die Ränder oben zusammenfassen und die Pfannkuchen dicht nebeneinander in die Form setzen. Pfannkuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 20 Minuten überbacken.
Tipp!

Die Pfannkuchen eventuell mit geschrotetem Pfeffer bestreuen. Heiß oder lauwarm servieren - das schmeckt beides. Kürbis: Die schönsten Rezepte im Überblick

Noch mehr Rezepte