VG-Wort Pixel

Pilz-Bouillon mit Ei-Sternen

Pilz-Bouillon mit Ei-Sternen
Foto: Thomas Neckermann
Für diese feine Suppe gibt's einen heißen Tipp aus unserer Küche: Die Eierstich-Zutaten nur verrühren, nicht aufschlagen. Dann bekommt der Eierstich eine schön samtige Konsistenz.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb

Pro Portion

Energie: 145 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für den Eierstich:

Eier

EL EL Milch

Prise Prisen Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Fett (für die Form)

Für die Bouillon:

Knoblauchzehe

Karotten

Gramm Gramm Shiitake

Gramm Gramm Pilze (gemischt, getrocknet)

EL EL Likörwein (süß, z. B. Banyuls Vin Doux)

Lorbeerblätter

Wacholderbeeren

TL TL Pfefferkörner

Bund Bund glatte Petersilie

EL EL Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Eierstich:

  2. Eier und Milch verrühren, salzen und pfeffern. Eine eckige ofenfeste Form (Seitenlänge 12 cm) ausfetten. Eimischung hineingießen (etwa 1,5 cm hoch) und die Form mit Alufolie gut abdecken. Die Form in einen passenden Topf stellen. So viel kochendes Wasser in den Topf füllen, dass die Form etwa 2 cm hoch im Wasser steht.
  3. Auf dem Herd bei kleiner Hitze etwa 20-30 Minuten stocken lassen. Das Wasser sollte dabei nicht kochen. Die Form am besten mit einer Palette vorsichtig aus dem heißen Wasser heben.
  4. Eierstich mit einem Messer rundherum vom Rand lösen und auf ein Arbeitsbrett stürzen. Daraus entweder kleine Sternchen (ungefähr 1,5 cm Größe) ausstechen oder in knapp 1 cm große Würfel schneiden.
  5. Für die Bouillon:

  6. Knoblauch schälen. Karotten putzen, abspülen und in dünne Scheiben hobeln. Shiitake-Pilze säubern und in Scheiben schneiden. Knoblauch, die Hälfte der Karotten- und Pilzscheiben, getrocknete Pilze, 1,2 l Wasser, Likörwein und Gewürze aufkochen. Bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Bouillon durch ein Sieb gießen, wieder aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Restliche Karottenscheiben dazugeben und etwa 3 Minuten darin kochen lassen. Petersilie abspülen, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die restlichen Pilzscheiben darin kurz anbraten. Mit den Ei-Sternen und der Petersilie in die Suppe geben und servieren.
Tipp Frische Pilze nur mit einem Pinsel oder Küchenkrepp säubern und nicht mit Wasser abspülen, sonst saugen sie sich voll, verlieren Aroma und werden matschig.
Wir zeigen euch, wie ihr Eierstich selber machen könnt.

Mehr Rezepte