Pilz-Kokos-Suppe

Die Pilz-Kokos-Suppe kann mit Jasmin-Reis getoppt werden. Sie ist vegan, schnell gemacht und unheimlich lecker – besser geht es doch nicht, oder?

Ähnlich lecker
SuppenPilzsuppe RezeptePilzrezepteReis-RezepteSchnelle RezepteVegane RezepteLow-Carb-RezepteVorspeisen
Zutaten
für Portionen
  • 5 Gramm getrocknete Pilze (z. B. Steinpilze)
  • 250 Gramm Pilze (gemischte frische Pilze, z. B. Champignons und Shiitake)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Currypaste (gelb)
  • 250 Milliliter Gemüsebrühe
  • 250 Milliliter Kokosmilch
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 TL Zucker
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die getrockneten Pilze in 100 ml heißem Wasser etwa 10 Minuten einweichen und dann fein hacken. Frische Pilze putzen und 200 g davon kleiner schneiden. Knoblauch schälen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch, frische Pilze und Currypaste darin kurz anbraten.
  2. Die eingeweichten Pilze mit dem Einweichwasser, Gemüsebrühe und Kokosmilch dazugeben. Aufkochen und zugedeckt etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.
  3. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und Zucker abschmecken. Die restlichen Pilze in dünne Scheiben schneiden und auf die Suppe streuen. Sofort servieren.
Tipp!

Dazu: vorgegarter Jasmin-Reis

Dieses Rezept ist in Heft 2/2020 erschienen.

Weitere Rezepte
Schnelle EintöpfeVegane Suppen Rezepte

Noch mehr Rezepte