VG-Wort Pixel

Pilzsoße und grünes Gemüse

Pilzsoße und grünes Gemüse
Foto: Thomas Neckermann
Als Beilage für ein vegetarisches Menü zeigen wir euch eine Pilzsoße und grünes Gemüse – das Gemüse besteht aus Mandelstiften, Babyspinat, Zuckerschoten und TK-Erbsen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 580 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 46 g

Zutaten

Für
2
Portionen

SOßE

Gramm Gramm getrocknete Pilze (gemischt)

Zwiebel

EL EL Olivenöl

Salz

Milliliter Milliliter Sherry Fino (oder Gemüsebrühe)

Gramm Gramm Schlagsahne

Pfeffer

heller Soßenbinder

GEMÜSE

EL EL Mandel

Gramm Gramm Babyspinat

Gramm Gramm Zuckerschote

Bio-Zitrone

Gramm Gramm TK-Erbsen

EL EL Butter

Prise Prisen Zucker


Zubereitung

  1. FÜR DIE SOSSE

  2. Pilze mit 400 ml kochendem Wasser übergießen, 20 Minuten einweichen. Pilze in ein feines Sieb gießen, Sud auffangen. Pilze sehr fein hacken. Zwiebeln abziehen, fein würfeln, in heißem Öl 15 Minuten braten, salzen. Sherry zugießen, 1 Minute einkochen. Pilze und Pilzsud zufügen, 10 Minuten einkochen. Sahne zugießen, aufkochen, pfeffern, salzen. Mit etwas Soßenbinder binden.
  3. FÜR DAS GEMÜSE

  4. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Spinat im Sieb kurz abspülen, abtropfen. Zuckerschoten putzen, abspülen. Zitrone heiß abspülen, mit einem Sparschäler ein 10 cm langes Schalenstück abschälen. Salzwasser und Zitronenschale aufkochen. Zuckerschoten und gefrorene Erbsen darin 2–4 Minuten kochen.
  5. Erbsen und Zuckerschoten über den Spinat im Sieb abgießen, sodass der Spinat etwas zusammenfällt. Alle abgetropften Gemüse zurück in den heißen Topf geben, mit Butter, gerösteten Mandeln, Salz, Pfeffer und Zucker mischen, abschmecken. Gemüse und Soße zum Kürbis (s. Tipp) reichen.
Tipp Passt perfekt als Beilage zum Butternut-Braten mit Risotto-Füllung.

Dieses Rezept ist in Heft 26/2019 erschienen.


Mehr Rezepte