Pistazien-Schoko-Lebkuchen

Zutaten

Stück

Für den Teig

  • 1 TL Hirschhornsalz
  • 65 Gramm Zartbitterschokolade
  • 65 Gramm Kirsche (getrocknet, z.B. von Seeberger)
  • 65 Gramm Pistazien
  • 350 Gramm Honig (flüssig)
  • 125 Gramm brauner Zucker
  • 375 Gramm Mehl
  • 0,5 TL Zimt (gemahlen)
  • 0,5 EL Kakaopulver
  • 0,25 TL Nelken (gemahlen)

Für die Glasur

  • 150 Gramm Zartbitterkuvertüre
  • 1 TL Kokosfett (gehärtet; z.B. von Palmin)

Für die Deko

  • 1 Gramm Pistazien
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

52 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Teig:

  1. Das Hirschhornsalz in 1,5 EL warmem Wasser auflösen. Schokolade grob zerbrechen, dann im Blitzhacker sehr fein hacken. Getrocknete Kirschen und Pistazien ebenfalls fein hacken.
  2. Honig, Zucker, Mehl, Zimt, Kakao, Nelken, Schokolade, Kirschen, Pistazien und das aufgelöste Hirschhornsalz mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Teig zu einem flachen Rechteck formen und in Frischhaltefolie luftdicht einwickeln. Für 4-6 Tage in den Kühlschrank legen.
  4. Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen.
  5. Lebkuchenteig mit den Händen einmal kräftig durchkneten und zu Kugeln (Ø 3-3,5 cm) rollen. Teigkugeln mit großem Abstand zueinander auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im vorgeheizten Ofen auf der zweiten Schiene von unten etwa 12-15 Minuten backen. Die Lebkuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für die Glasur:

  1. Die Kuvertüre hacken und zusammen mit dem Kokosfett in einer kleinen Schüssel in einem heißen Wasserbad bis auf 40-45 Grad erwärmen. Kuvertüre aus dem Wasserbad nehmen, gut rühren und abkühlen lassen. Dann nochmals im Wasserbad leicht erwärmen.

Für die Deko:

  1. Pistazien sehr fein hacken. Lebkuchen mit der Oberseite in die Glasur tauchen, gut abtropfen lassen und auf ein Kuchengitter setzen. Gehackte Pistazien auf die feuchte Glasur streuen und die Schokolade fest werden lassen.

Tipp!

Die Lebkuchen halten sich kühl und trocken gelagert und luftdicht verpackt gut 8 Wochen. Schichtet die Lebkuchen am besten zwischen Butterbrotpapier in Blechdosen.

Macht Lebkuchen mit unserem Lebkuchen-Rezept selbst. Außerdem haben wir noch weitere leckere Schokoplätzchen für euch.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!