VG-Wort Pixel

Pistazienkringel

pistazienkringel_fs.jpg_89bc5fac77c21bd9a4f5b4c3fbc7282c_pistazienkringel_fs.jpg_.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Nussplätzchen sind nichts für Diabetiker? Falsch! Vier Stück dieser Pistazienkringel haben nur eine Broteinheit – und schmecken trotzdem super!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 30 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
65
Stück
40

Gramm Gramm Pistazien

75

Gramm Gramm Butter (weich)

60

Gramm Gramm Diabetikerzucker (oder Fruchtzucker)

1

Ei

1

Eigelb

2

EL EL Rum (oder schwarzer Kaffee)

185

Gramm Gramm Mehl (Weizenvollkorn)

0.5

TL TL Backpulver

1

Prise Prisen Salz

30

Gramm Gramm Diabetikerschokolade (zartbitter)

Zubereitung

  1. Pistazien im Mixer oder Blitzhacker sehr fein mahlen. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Butter mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Diabetikerzucker zugeben und so lange rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Ei, Eigelb und Rum unterrühren. Pistazien, Mehl, Backpulver und Salz mischen und unter die Butter-Ei-Mischung kneten.
  2. Den Teig zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel etwa 5 mm dick ausrollen. Kringel (Ø 4 cm) ausstechen. Im Ofen etwa 10 Minuten backen. Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die flüssige Schokolade mit einem Löffel streifenartig auf die Kringel geben und trocknen lassen.
Tipp Pistazienkringel sind für Diabetiker geeignet. 4 Kringel haben 1 BE.

Noch mehr Rezepte für Nussplätzchen aus der BRIGITTE-Versuchsküche