VG-Wort Pixel

Pizza mit Kichererbsenmus, Mett und Salat

Pizza mit Kichererbsenmus, Mett und Salat
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 3 Stunden 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 270 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
16
Stück

Pizzateig:

Gramm Gramm Mehl (Type 550)

Würfel Würfel Hefe (42 g)

TL TL Zucker

TL TL Salz

EL EL Olivenöl

Mehl (zum Bearbeiten und Ausrollen)

Belag:

Dose Dosen Kichererbsen (Abtropfgewicht 240 g)

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

EL EL Crème fraîche

EL EL Essig (hell)

EL EL Olivenöl

TL TL Salz

Milliliter Milliliter Pfeffer (frisch gemahlen)

Milliliter Milliliter Kreuzkümmel (Kreuzkümmel)

Knoblauchzehe

Gramm Gramm getrocknete Soft Aprikosen

Gramm Gramm Schweinemett (grobes gewürztes Hackfleisch)

TL TL Curry

Gramm Gramm Cashewkerne

Kopf Köpfe Römersalat

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Pizzateig:

  2. Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Zerbröckelte Hefe, Zucker und 8 EL warmes Wasser in die Mulde geben, leicht verrühren und etwas Mehl vom Rand darüber geben. Abgedeckt an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen.
  3. Salz, 2 EL Öl und 200 ml Wasser zufügen und alles zuerst mit den Knethaken des Handrührers oder in der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Anschließend den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 10 Minuten kräftig durchkneten, dabei den Teig auch auf die Arbeitsfläche schlagen und etwas lang ziehen.
  4. Den Teig zu einer Kugel formen, mit restlichem Öl bestreichen und in eine Schüssel geben. Abgedeckt an einem warmen Ort mindestens 2 Stunden gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  5. Inzwischen die abgetropften Kichererbsen, Brühe, Crème fraîche, Essig und Öl mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Kumin und zerdrücktem Knoblauch abschmecken. Die Aprikosen würfeln und unter das Schweinemett kneten. Mit Curry und Pfeffer würzen. Den gegangenen Pizzateig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Das Kichererbsenmus auf den Pizzateig streichen und 16 Portionsstücke markieren. Jeweils in die Mitte der Portionen das Mett bröckeln. Die grob gehackten Cashewkerne darüber streuen.
  6. Die Pizza im vorgeheizten Backackofen bei 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 etwa 20 Minuten backen. Den Salat putzen, abspülen, trocken schleudern und in feine Streifen schneiden. Zum Servieren über die Pizza streuen.
Tipp Wenn es schneller gehen soll, die Backmischung "Pizzateig" nehmen. Mit einer großen Portion Salat dazu wird's ein Hauptgericht.