Pizza mit Steinpilzen

Champignons auf die Pizza - das kann ja jeder! Wir belegen diese herbstliche Pizza-Kreation mit frischen Steinpilzen. Rucola-Salat bringt zusätzlich Farbe aufs Blech. Das schmeckt!

Ähnlich lecker
PizzaSteinpilzrezeptPilz
Zutaten
für Portionen
Hefeteig
  • 250 Gramm Mehl (Type 550)
  • 0,5 Würfel Hefe (21 g)
  • 0,5 TL Zucker
  • Meersalz
  • 1,5 EL Olivenöl
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • Fett (für die Backbleche)
Belag
  • 1 gelbe Zucchini
  • 300 Gramm Steinpilze
  • 3 EL Olivenöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 Gramm Doppelrahmfrischkäse
  • 75 Gramm Crème fraîche
  • 250 Gramm Mozzarella (z. B. von Zott)
  • 30 Gramm Rucola
  • 30 Gramm italienischer Hartkäse (z. B. Grana Padano, zum Überbacken am besten die Altersklasse 1, d. h. 12 Monate, verwenden)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde eineindrücken. 160 ml Wasser lauwarm erwärmen. 4 EL davon, die zerbröckelte Hefe und den Zucker in die Mulde geben und mit etwas Mehl vom Rand zu einem Brei verrühren. Mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen.
  2. TL Salz, 1 EL Öl und restliches lauwarmes Wasser zufügen. Erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen 5-10 Minuten lang zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, mit restlichem Öl bestreichen, abgedeckt an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  3. Für den Belag die Zucchini putzen, abspülen und in dünne Scheiben schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zuerst die Zucchinischeiben darin von beiden Seiten braun anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Restliches Öl in die Pfanne geben, die Pilze ebenfalls von beiden Seiten braun anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Gebratene Steinpilze beiseite stellen.
  4. Hefeteig noch einmal mit den Händen kräftig durchkneten, in 2 Portionen teilen und jede Teigportion auf wenig Mehl zu einem dünnen großen Fladen ausrollen. Fladen auf 2 gefettete Backbleche legen.
  5. Den Backofen auf 250 Grad, Umluft 230 Grad, Gas Stufe 6-7 vorheizen.
  6. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Knoblauch abziehen, zerdrücken und mit Zitronenschale, Frischkäse und der Crème fraîche verrühren. Die beiden Pizzaböden mit der Creme bestreichen, mit den Pilzen und den Zucchinischeiben belegen.
  7. Den Mozzarella abtropfen lassen und auf der Rohkostreibe grob raffeln. Die beiden Pizzaböden mit dem Mozzarella bestreuen und nacheinander im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene etwa 15-20 Minuten knusprig backen.
  8. Rauke verlesen, abspülen und trocken schütteln. Pizzen nach dem Backen sofort mit Rauke und frisch gehobeltem Käse bestreuen und servieren.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt