VG-Wort Pixel

Pizzateig mit Trockenhefe

Brigitte
Pizzateig mit Trockenhefe
Foto: New Africa / Shutterstock
Pizzateig mit Trockenhefe ist die perfekte Wahl, wenn es selbst gemacht, aber schnell gehen muss. Mit Zutaten, die man immer zu Hause hat, gelingt dieser Teig einfach immer. 
Fertig in 10 Minuten + 60 Minuten Ruhezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Klassiker, Vegan, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 1866 kcal, Kohlenhydrate: 319 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
1
Portion
250

Milliliter Milliliter lauwarmes Wasser

1

Päckchen Päckchen Trockenhefe

450

Gramm Gramm Mehl (zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten)

1

TL TL Salz

4

EL EL Olivenöl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Wasser in eine Rührschüssel geben und die Trockenhefe darin einrühren. Dann die restlichen Zutaten zugeben und alles mit den Knethaken des Rührgeräts oder den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Am besten bis zu 3 Minuten kneten, damit der Teig schön fluffig wird.
  2. Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort für etwa 60 Minuten gehen lassen.
  3. Backofen auf 220–250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Etwas Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen, den Teig erneut durchkneten und dann entweder in drei Teile portionieren (für drei runde Pizzen) oder den ganzen Teig zu einer Kugel formen.
  5. Den Teig mit den Finger platt drücken und anschließend mit einem bemehlten Nudelholz ausrollen. Für ein ganzes Blech den Teig rechteckig ausrollen, für drei Pizzen die einzelnen Kugeln rund ausrollen.
  6. Anschließend den Pizzateig nach Wunsch belegen. Die Pizza auf dem Blech 10–15 Minuten im Ofen backen, einzelne Pizzen besser nur 8–10 Minuten backen.