VG-Wort Pixel

Pizzetta mit Spargel und Tiroler Speck

Pizzetta mit Spargel und Tiroler Speck
Foto: Thomas Neckermann
Pizzetta heißt "kleine Pizza", aber diese hier ist belegt wie eine Große – mit Spargel, Tiroler Speck, Kartoffeln und Mozzarella.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 465 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Pizzateig

Gramm Gramm Dinkelmehl (Type 630)

TL TL Salz

Päckchen Päckchen Trockenhefe

EL EL Olivenöl

Mehl (zum Bearbeiten)

Belag

Gramm Gramm Kartoffel

Gramm Gramm weißer Spargel

Gramm Gramm Büffelmozzarella

Zwiebel

Stängel Stängel Thymian

Gramm Gramm Crème fraîche

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Tiroler Speck (dünne Scheiben)


Zubereitung

  1. Für den Pizzateig Mehl, Salz, Hefe, 150 ml lauwarmes Wasser und 2 EL Öl mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Dann mit den Händen 3 Minuten kneten. Teig in eine Schüssel legen, zugedeckt an einem warmen Ort in etwa 30 Minuten zur doppelten Größe aufgehen lassen.
  2. Teig kurz mit den Händen kneten und in 6 Portionen teilen. Jede Portion auf wenig Mehl zu einem ovalen Fladen (etwa 20 cm Länge) ausrollen oder mit den Händen auseinanderdrücken. Zugedeckt nochmals etwa 30 Minuten gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 250 Grad, Umluft 230 Grad, Gas Stufe 6-7 vorheizen. Dabei das Backblech im Ofen mit aufheizen lassen (siehe Tipp).
  4. Für den Belag die Kartoffeln gut abspülen, trocken reiben und ungeschält auf einem Gemüsehobel in hauchdünne Scheiben schneiden.
  5. Kartoffelscheiben in kochendem Salzwasser etwa 30 Sekunden vorkochen. Mit einer Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen.
  6. Spargel schälen und das untere Ende knapp abschneiden. Spargelstangen in kochendem Salzwasser etwa 8 Minuten vorkochen. Abgießen, gut abtropfen lassen und die Spargelstangen schräg in 3-5 cm lange Stücke schneiden.
  7. Den Mozzarella abtropfen lassen und in kleinere Stücke teilen. Zwiebel schälen und hauchdünn hobeln. Thymian abspülen und die Blättchen von den Stielen streifen.
  8. Je 3 Teigfladen auf einen Bogen Backpapier legen und mit je 1 EL Crème fraîche und 1 EL Mozzarella belegen. Kartoffeln, Zwiebelringe und Spargel auf dem Teig verteilen. Salzen, pfeffern und mit den Thymianblättchen bestreuen.
  9. Das heiße Backblech aus dem Ofen nehmen, einen Bogen Backpapier mit 3 belegten Pizzetten sofort darauflegen und im Ofen 6-8 Minuten backen. Herausnehmen und am besten mit einem extra großen Pfannenwender vom Blech heben. Die zweite Portion wie beschrieben auf einem heißen Blech ebenso backen.
  10. Heiße Pizzetten mit dem restlichen Olivenöl beträufeln, Tiroler Speck darauf verteilen und sofort servieren.
Tipp Toll für alle, die oft Pizza und Brot backen: ein Pizzastein.

Hier gibt es noch mehr Spargel-Rezepte und Ideen für leckeren Flammkuchen.


Mehr Rezepte