VG-Wort Pixel

Apfel-Hafer-Plätzchen

Apfel-Hafer-Plätzchen
Foto: Thomas Neckermann
Die dreieckigen Apfel-Hafer-Plätzchen sind ein echter Hingucker. In die Füllung kommt auch Marzipan – ist ja schließlich für Weihnachten.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten ohne Wartezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 70 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
50
Stück

Teig

Vanilleschote (oder etwa ½ TL Vanillepaste)

Gramm Gramm Mehl

Salz

Gramm Gramm Instant Haferflocken

Gramm Gramm Puderzucker

Gramm Gramm Butter

Eigelb

Mehl (zum Ausrollen; evtl.)

Füllung

Gramm Gramm Apfelchips

EL EL Calvados (oder Apfelsaft)

Bio-Orange

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

Eiweiß

Gramm Gramm Instant Haferflocken

Bestreichen

Eigelb

EL EL Milch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig

  2. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Vanillemark, Mehl, 1 Prise Salz, Haferflocken, Puderzucker, Butter in Flöckchen und Eigelb zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt für mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  3. Für die Füllung

  4. Apfelchips sehr fein hacken und mit dem Calvados mischen. Orange heiß abspülen, trocken tupfen und 1 TL Schale fein abreiben. Marzipan auf einer Reibe grob raspeln und mit der Orangenschale, 1 Prise Salz und Eiweiß mit den Quirlen des Handrührers zu einer glatten Füllung verrühren. Haferflocken und die eingeweichten Apfelchips unterheben.
  5. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  6. Den Teig auf wenig Mehl oder zwischen Folie etwa 3–4 mm dünn ausrollen und Taler (Ø 5 cm) daraus ausstechen. Je etwa 1 Teelöffel Apfel-Marzipan-Füllung auf jeden Teigtaler geben. Mit den Händen die Teigränder von 3 Seiten über die Füllung drücken, sodass die Apfelfüllung in der Mitte noch etwas sichtbar ist und die Plätzchen eine dreieckige Form bekommen. Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
  7. Zum Bestreichen

  8. Eigelb und Milch gut verquirlen und die Plätzchen dünn damit bestreichen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 12–14 Minuten backen. Vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter ganz abkühlen lassen.
Tipp In einer gut schließenden Dose mit Butterbrotpapier zwischen den Lagen etwa 2 Wochen haltbar.

Dieses Rezept ist im Plätzchen-Extra in Heft 23/2020 erschienen.