VG-Wort Pixel

Eierlikör-Plätzchen

Eierlikör-Plätzchen
Foto: from my point of view / Shutterstock
Die Eierlikör-Plätzchen sind etwas aufwendiger in der Zubereitung, doch die Mühe lohnt sich: Ihr erhaltet cremig-leckere Plätzchen mit Schwips.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde + 2 Stunden kalt stellen

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Raffiniert

Zutaten

Für
30
Portionen

Für den Teig:

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

Gramm Gramm Margarine

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Puderzucker

Bio-Ei

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Speisestärke

Für die Füllung:

Päckchen Päckchen Vanillepuddingpulver

Gramm Gramm Zucker

Milliliter Milliliter Milch

Milliliter Milliliter Eierlikör

Gramm Gramm Margarine

Mehl (zum Ausrollen)

Puderzucker (zum Bestäuben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Marzipan grob raspeln. Marzipan und 50 g Margarine mit den Quirlen des Handrührers zu einer cremigen Masse verrühren.
  2. Restliche Margarine, Salz und Puderzucker dazugeben und glatt rühren. Ei gut unterrühren. Mehl und Stärke mischen, darüber sieben und mit den Knethaken kurz unterkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Teig kurz mit den Händen kneten, zu einem flachen Fladen drücken und abgedeckt für etwa 2 Stunden kalt stellen.
  3. In der Zwischenzeit die Eierlikör-Füllung zubereiten: Das Puddingpulver mit dem Zucker vermischen und mit 6 EL Milch kalt anrühren.
  4. Die übrige Milch auf dem Herd aufkochen und den angerührten Pudding mit einem Schneebesen einrühren. Anschließend Eierlikör und Margarine unterrühren, sodass sich keine Klümpchen bilden. Den Pudding abkühlen lassen und mit Folie abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  5. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, vierteln und auf einer bemehlten Arbeitsfläche portionsweise etwa 1⁄2 cm dünn ausrollen. Mit einem Herz- oder Sternenausstecher (Ø 7 cm) etwa 60 Plätzchen daraus ausstechen. Die Hälfte der Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Aus den übrigen Plätzchen in der Mitte ein kleines Herz (etwa Ø 2,5 cm) ausstechen und ebenfalls auf ein Backblech legen.
  6. Die Plätzchen im Backofen bei 180 Grad auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.
  7. Die Eierlikör-Creme auf den Plätzchen verteilen und die ausgestochenen Herzen deckungsgleich darauflegen. Die Eierlikör-Plätzchen leicht zusammendrücken und mit Puderzucker bestäuben.
Tipp Die Eierlikör-Plätzchen solltet ihr unbedingt im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb weniger Tage verbrauchen.

Mehr Rezepte