Haselnuss-Stangen

Diese Plätzchen riechen durch das Aroma des gerösteten Nussmehls schon unfassbar gut — am liebsten möchte man gleich alle auf einmal essen! 

Zutaten

Stück

Teig

  • 150 Gramm Haselnüsse (alternativ schon fertig gemahlene Nüsse)
  • 0,5 Bio-Orangen
  • 250 Gramm Dinkelmehl (Typ 630)
  • 1 Messersp. Nelkenpulver
  • 4 Tropfen Bittermandelaroma
  • 100 Gramm Rohrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 Gramm Butter (kalt)
  • 1 Bio-Ei
  • Mehl (zum Formen)

Deko

  • 75 Gramm Haselnüsse (gehobelt)
  • 1 Bio-Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 50 Gramm Zucker
  • 3 Päckchen Vanillezucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

7 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf
180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.


Für den Teig

  1. Haselnüsse fein mahlen (oder schon fertig gemahlene Nüsse nehmen). Ein Backblech mit Backpapier auslegen, Nussmehl darauf verteilen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene etwa 8 Minuten rösten, nicht zu dunkel werden lassen. Blech herausnehmen, Nüsse abkühlen lassen. Orange heiß abspülen, trocknen und 1 TL Schale fein abreiben.

  2. Mehl, Orangenschale, abgekühlte Haselnüsse, Nelken, Bittermandelaroma, Zucker und Salz mischen. Butter würfeln, Butter und Ei zum Mehl geben. Mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Teig flach drücken, abgedeckt für mindestens
 2 Stunden kalt stellen.

  3. Den Backofen auf
 190 Grad, Umluft 170 Grad, Gas Stufe 3-4 vorheizen.


Für die Deko

  1. Haselnüsse grob hacken. Eigelb und Milch verrühren. Zucker
und Vanillezucker mischen.
  2. Kalten Haselnussteig in etwa 50 Gramm schwere Portionen teilen. Jede Portion auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer etwa 32 cm langen Rolle formen. Rollen in 4 Stücke à etwa 8 cm Länge schneiden.
  3. Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und mit etwas Eigelbmilch bestreichen. Die gehackten Haselnussblättchen darüberstreuen.

  4. Im vorgeheizten Ofen
auf mittlerer Schiene etwa 12–15 Minuten backen,
 bis die Stangen goldgelb sind. Sofort und noch
heiß in der Vanillezuckermischung wälzen oder damit bestreuen. Vorsicht, sie zerbrechen schnell.
 Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Tipp!

Sie halten sich in einer gut schließenden Dose etwa 3–4 Wochen. 

Dieses Rezept ist in dem Plätzchen-Extra in Heft 23/2017 erschienen.

Hier findet ihr weitere leckere Ideen für Nussplätzchen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Haselnuss-Stangen
Haselnuss-Stangen

Diese Plätzchen riechen durch das Aroma des gerösteten Nussmehls schon unfassbar gut — am liebsten möchte man gleich alle auf einmal essen!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden