VG-Wort Pixel

Kaffeekekse

Kaffeekekse
Foto: Thomas Neckermann
In die Ferne schweifen - Plätzchen aus Südafrika! Zwischen die Kaffeekekse kommt eine Creme mit Noten von Zimt und Kardamom.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Gut vorzubereiten

Pro Portion

Energie: 95 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
40
Stück

TEIG

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm brauner Zucker

Milliliter Milliliter Zuckerrübensirup (hell)

Milliliter Milliliter Espresso (gebrüht)

TL TL Vanille (Paste)

TL TL Natron

Gramm Gramm Mehl

TL TL Salz

FÜLLUNG

Milliliter Milliliter Espresso (gebrüht)

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Butter

EL EL Milch

TL TL Instant Espresso (+ Zimt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. FÜR DEN TEIG

  2. Butter, Zucker und Sirup in einem Topf unter Rühren so lange köcheln lassen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Den Topf vom Herd nehmen und die Mischung abkühlen lassen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  4. 1 EL Espresso, Vanillepaste und Natron verrühren. Zum restlichen Espresso geben und unter die abgekühlte Buttermischung rühren. Mehl und Salz zu der Kaffee­Butter­Mischung sieben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten.
  5. Teig zwischen 2 Lagen Backpapier etwa 1⁄2 cm dick ausrollen. In 2 x 5 cm große Streifen schneiden, mit einem Zahnstocher dreimal einstechen. Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene etwa 8–10 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  6. FÜR DIE FÜLLUNG

  7. Espresso, Zucker, Butter, Milch und die Gewürzmischung aufkochen. Etwa 8 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Vom Herd nehmen, in eine kleine Metallschüssel umfüllen und in einem kalten Wasserbad so lange rühren, bis die Füllung dicklich und kalt ist. Jeweils zwei Kekse mit etwas Kaffeemischung füllen und fest werden lassen.

Dieses Rezept ist im Plätzchen-Extra in Heft 23/2018 erschienen.

Hier findet ihr ein weiteres Rezepte für Kaffee-Plätzchen.