VG-Wort Pixel

Kalter Hund De Luxe

Kalter Hund De Luxe
Foto: Thomas Neckermann
Kalter Hund ist der Star auf jedem Kindergeburtstag. Hier haben wir eine leckere, vegane Variante, die auch zu Weihnachten wunderbar schmeckt. 
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Klassiker, Raffiniert, Vegan

Pro Portion

Energie: 90 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
50
Stück

Teig

Gramm Gramm Dinkelmehl (Typ 630)

EL EL Kakaopulver

Prise Prisen Salz

TL TL Koriander (gemahlen)

TL TL Zimt (gemahlen)

Prise Prisen Vanille (gemahlen, aus der Mühle)

Gramm Gramm Mandelmehl

Gramm Gramm Vollrohrzucker

Gramm Gramm Sonnenblumenmargarine

Mehl (zum Ausrollen)

Füllung

Gramm Gramm vegane Schokolade (Zartbitter)

Milliliter Milliliter Schlagcreme (universelle Schlagcreme, vegan)

Messersp. Messersp. Cayennepfeffer

Prise Prisen Zimt (gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für Teig

  2. Dinkelmehl, gesiebten Kakao, Gewürze, Mandeln und Zucker in einer Rührschüssel mischen. Margarine dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einem flachen Fladen drücken, auf einen Teller legen und abgedeckt für mindestens 2 Stunden kalt stellen.

  3. Für die Füllung

  4. Die Schokolade in kleine Stücke brechen. Schlagcreme und Gewürze in einem kleinen Topf aufkochen. Topf vom Herd nehmen, Schokolade hineingeben und mit einem Teigschaber rühren, bis sich die Schokolade ganz aufgelöst hat. Abkühlen, aber nicht ganz fest werden lassen, dabei immer wieder gut umrühren.

  5. Den Backofen auf
190 Grad, Umluft 170 Grad, Gas Stufe 3-4 vorheizen.

  6. Ein Stück Backpapier in Größe des Backbleches zuschneiden. Arbeitsfläche etwas anfeuchten, Backpapier darauflegen, sodass es auf der Fläche haftet. Den Teig mit einer bemehlten Teigrolle auf dem Backpapier zu einem Rechteck von etwa
 38 x 30 cm ausrollen.

  7. Backpapier mit dem Teig darauf vorsichtig auf ein Backblech ziehen und im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten etwa 12–15 Minuten backen.
  8. Aus dem Ofen nehmen und die Teigplatte in 3 gleich große Streifen (38 x 10 cm) schneiden und so auf dem Backpapier dann vollständig abkühlen lassen.
  9. Schokofüllung auf die 3 Streifen streichen. Streifen übereinanderlegen und leicht andrücken, damit sich die Schichten gut verbinden. Creme fest werden lassen.
  10. Teigpaket mit einem scharfen Sägemesser der Länge nach halbieren und dann quer in etwa 1,5 cm breite Streifen schneiden.
Tipp Sie halten sich in einer gut schließenden Dose etwa 2 Wochen.

Die Schokocreme vor dem Verarbeiten gut durchrühren, damit sich später beim Abkühlen das Fett nicht an der Oberfläche absetzt. Bilden sich trotzdem weiße Schlieren, die Streifen dünn mit Kakao überstäuben. 

Dieses Rezept ist im Plätzchen-Extra in Heft 23/2017 erschienen.

Hier findet ihr weitere leckere Rezepte für vegane Plätzchen und Weihnachtskuchen


Mehr Rezepte