VG-Wort Pixel

Karamell-Sternanis-Cookies

Karamell-Sternanis-Cookies
Foto: Thomas Neckermann
Lust auf leckere Plätzchen, aber nur wenig Zeit? Die würzig-süßen Karamell-Sternanis-Cookies sind simpel und schnell gemacht. Für einen besonderen Geschmack nehmen wir Sauerteig.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde ohne Wartezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Schnell

Pro Portion

Energie: 70 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
50
Stück
130

Gramm Gramm Karamellbonbons

200

Gramm Gramm Butter (weich)

130

Gramm Gramm Rohrzucker (fein)

0.25

TL TL Natron

1

Prise Prisen Salz

1

Ei

250

Gramm Gramm Mehl

1

gestrichener TL gestrichene TL gemahlener Sternanis

60

Gramm Gramm Sauerteig (flüssig)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Bonbons fein hacken. Butter, Zucker, Natron und Salz mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Das Ei unterrühren. Mehl, Sternanis und Sauerteig dazugeben und verrühren. Gehackte Bonbons, bis auf 30 g zum Bestreuen, unterheben. Teig abgedeckt für etwa 1 Stunde kalt stellen.
  2. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  3. Mit 2 Teelöffeln kleine Nocken vom Teig stechen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben. Dabei etwas Abstand zwischen den Cookies lassen, da sie beim Backen auseinanderlaufen. Restliche gehackte Bonbons auf die Cookies streuen.
  4. Cookies nacheinander im Ofen auf mittlerer Schiene in etwa 8–10 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Tipp In einer gut schließenden Dose mit Butterbrotpapier zwischen den Lagen etwa 4 Wochen haltbar.

Dieses Rezept ist im Plätzchen-Extra in Heft 23/2020 erschienen.