VG-Wort Pixel

Macadamia-Salz-Karamell-Plätzchen

Macadamia-Salz-Karamell-Plätzchen
Foto: Thomas Neckermann
Der Teig aus Marzipan, Butter und Zimt bietet die perfekte Grundlage für den köstlichen Macadamia-Karamell-Belag. Widerstand zwecklos!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 65 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
55
Portionen

Teig

100

Gramm Gramm Butter (weich)

50

Gramm Gramm Puderzucker

1

Messersp. Messersp. Zimtpulver

40

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

1

Bio-Eigelb

200

Gramm Gramm Mehl

Mehl (zum Ausrollen)

Belag & Deko

1

Bio-Eiweiß

125

Gramm Gramm Macadamianüsse (gesalzen)

140

Gramm Gramm Zucker

2

Prise Prisen Salz

40

Gramm Gramm Butter

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. FÜR DEN TEIG

  2. Butter, Puderzucker und Zimt in eine Rührschüssel geben. Marzipanrohmasse fein würfeln/über eine Rohkostreibe grob raffeln, dazu- geben. Alles mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Das Eigelb unterrühren.
  3. Das Mehl mit den Knethaken des Handrührers unter den Teig kneten. Teig dann kurz mit den Händen kneten, zu einem flachen Fladen formen und abgedeckt für 2 Stunden kalt stellen.
  4. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  5. Teig nochmals kurz mit den Händen kneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 3-4 mm dick ausrollen. Runde Taler (Ø 4 cm) daraus ausstechen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
  6. FÜR BELAG & DEKO

  7. Das Eiweiß gut verquirlen und die Plätzchen dünn damit bestreichen. In die Mitte jeweils 1 Macadamianuss setzen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 9-10 Minuten goldgelb backen. Die Plätzchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  8. Den Zucker auf den Boden eines großen Topfes streuen und das Salz dazugeben. Zucker bei mittlerer Hitze möglichst ohne Rühren langsam goldbraun karamellisieren lassen, dabei den Topf nur ganz leicht hin- und herschwenken. Sobald der Zucker hellbraun karamellisiert ist, den Topf vom Herd nehmen und die Butter zügig unterrühren.
  9. Den Karamell sofort mit einem Teelöffel auf den Plätzchen verteilen, dabei zügig arbeiten, weil der Karamell schnell hart wird. Ganz abkühlen lassen.
Tipp Die Plätzchen halten sich in einer gut schließenden Dose etwa 2 Wochen.

Dieses Rezept ist im Plätzchen-Extra in Heft 23/2017 erschienen.

Hier findet ihr weitere köstliche Rezepte für Nussplätzchen. Und hier haben wir noch mehr Weihnachtsplätzchen für euch.