VG-Wort Pixel

Polenta mit Pilzragout und Parmesan

Polenta mit Pilzragout und Parmesan
Foto: Thomas Neckermann
Herzhaftes Blitz-Rezept: Polenta mit Pilzragout und Parmesan ergeben ein herrliches Herbstgericht, das in gerade einmal 30 Minuten zubereitet ist.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 525 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Zwiebel

EL EL Olivenöl

TL TL Fenchelsamen

Gramm Gramm Pilze (z.B. Champignons, Kräuterseitlinge, Shiitake, Buchenpilze)

Gramm Gramm Spinat (frisch)

EL EL Pinienkerne

Milliliter Milliliter Gemüsefond

Pfeffer (frisch)

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Polenta (Maisgrieß)

EL EL Butter

TL TL Zitronensaft

TL TL Chiliflocken

Gramm Gramm Parmesan (frisch gehobelt)


Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden. 2 EL Öl erhitzen, Zwiebeln und Fenchel darin10 Minuten braten, salzen. Pilze putzen, klein schneiden. Spinat verlesen, abspülen, abtropfen lassen. Pinienkerne ohne Fett anrösten, grob hacken.
  2. Zwiebeln und Fenchel heraus- nehmen, restliches Öl dazugeben. Pilze scharf anbraten. Spinat und Fond zugeben, 5-6 Minuten kochen, dann salzen und pfeffern.
  3. Milch und 275 ml Wasser aufkochen. Polenta einrühren, Zwiebeln zugeben, salzen, unter Rühren 6-8 Minuten quellen lassen. 1 EL Butter zugeben, mit Salz und Pfeffer ab- schmecken und auf Teller verteilen.
  4. Restliche Butter und Zitronensaft unter den Spinat rühren, auf die Polenta geben. Mit Chili, Parmesan und Pinienkernen bestreuen.

Hier gibt es noch mehr leckere Pilzrezepte.


Herbstrezepte


Mehr Rezepte