VG-Wort Pixel

Polenta-Schmarrn

Kaiserschmarrn kann nicht nur süß. Dieser Schmarrn schmeckt herzhaft gut - mit Maisgrieß, Paprika und Oliven. Zum Rezept: Polenta-Schmarrn
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 555 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
2
Portionen

grüne Paprika (rot)

grüne Paprika (gelb)

Milliliter Milliliter Milch

TL TL Meersalz

TL TL Gemüsebrühe (Instant)

Gramm Gramm Maisgrieß (Polenta)

Eier

EL EL Oliven

Zweig Zweige Thymian

EL EL Margarine

Paprikaflocken (getrocknet)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofengrill vorheizen. Paprika putzen und sechsteln. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und unter dem Grill rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika für etwa 10 Minuten in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und ziehen lassen. Dann die Haut der Paprikaschoten abziehen. Die geschälten Paprika in grobe Stücke schneiden.
  2. Die Milch aufkochen und mit Salz und Gemüsebrühe würzen. Den Grieß unter Rühren einrieseln lassen. Topf vom Herd nehmen und Grieß etwa 10 Minuten quellen lassen.
  3. Eigelb schnell unterrühren und den Grieß ganz abkühlen lassen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen und mit einem Schneebesen unter den Grieß heben. Margarine in einer beschichteten Pfanne zerlassen. Den Grießteig mit einem Löffel gleichmäßig in der Pfanne verstreichen und etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze stocken lassen. Den Pfannkuchen vorsichtig wenden und nochmals etwa 3 Minuten braten, dann vorsichtig in Stücke reißen (am besten in zwei Portionen arbeiten).
  4. Paprika und Oliven dazugeben und kurz mitbraten. Mit Paprikaflocken bestreuen.

Hier geht's zum Klassiker für Kaiserschmarrn.