Polentataler auf Blattsalat

Ähnlich lecker
Polenta RezepteSalat-Rezepte
Zutaten
für Portionen
Polentataler:
  • 0,5 Bio-Zitronen
  • 500 Milliliter Brühe
  • 170 Gramm Polenta (Maisgrieß)
  • 80 Gramm Parmesan
  • Muskat
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 50 Gramm Walnüsse
  • 2 EL Öl
Vinaigrette:
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 EL Zitronenaufstrich (Lemoncurd oder Zitronenmarmelade)
  • 2 Zitronen
  • Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Bund Basilikum
Salat:
  • 2 Karotten
  • 100 Gramm Cocktailtomate
  • 100 Gramm Adzukibohnensprosse
  • 250 Gramm Blattsalat (z.B. Römer-, Radicchio- oder Endiviensalat)
  • 10 Scheiben Bio-Schinken (sehr dünn geschnitten)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Zitrone heiß abspülen und die Schale dünn abschälen. Brühe und 2 Streifen Zitronenschale aufkochen, Polenta langsam unter Rühren zugeben und 5 Minuten kochen, dabei ständig umrühren. Geriebenen Käse unterrühren und mit Muskatnuss und Pfeffer abschmecken.
  2. Polenta in eine rechteckige Form füllen. Mit der Hälfte der grob gehackten Walnüsse bestreuen und die Polenta abkühlen lassen. Für die Vinaigrette:
  3. Lauchzwiebeln putzen und fein hacken. Zitronenaufstrich, Zitronensaft, 2 EL Wasser, Salz und Pfeffer verrühren. Öl mit einer Gabel unterschlagen und Lauchzwiebeln untermischen. Basilikum abspülen und in feine Streifen schneiden. Karotten schälen und grob raspeln. Tomaten abspülen, Stielansatz herausschneiden und Tomaten halbieren. Sprossen in siedendem Wasser 2 Minuten sprudelnd kochen lassen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Blattsalate putzen, gründlich abspülen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen.
  4. Blattsalate, restliche Walnüsse, Basilikum, Karotten, Tomaten und Sprossen in einer großen Schüssel vermischen. Polenta rund ausstechen oder in Stücke schneiden und im Olivenöl bei mittlerer Hitze von beiden Seite ganz kurz bräunen. Vinaigrette und Salat vermischen und den Salat mit Polenta-Talern und Schinken anrichten.
Tipp!

Noch mehr Rezepte