Pomelo-Salat mit Lammfrikadellen

Zur Zitrusfrucht gesellen sich außerdem: Granatapfelkerne, Fenchel, Feldsalat - und ein fein scharfes Wasabi-Kefir-Dressing.

Ähnlich lecker
Salat-Rezepte
Zutaten
für Portionen
FRIKADELLEN
  • 1 Brötchen (vom Vortag)
  • 2 Schalotten
  • 1 Stück Ingwer (frisch, 2 cm)
  • 5 EL Kokosöl
  • 1 EL Currypaste (gelb)
  • 500 Gramm Lammhackfleisch (am besten Bio)
  • 1 Bio-Ei
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
SALAT
  • 1 Fenchelknolle (mit Grün)
  • 1 (Pomelo)
  • 0,5 Granatäpfel
  • 200 Gramm Feldsalat
  • 20 Gramm Fenchel (Bronzefenchel, siehe Warenkunde; z.B. bei gut sortierten Gemüsehändlern; ersatzweise Fenchelgrün oder Dill)
DRESSING
  • 2 TL Wasabi-Paste
  • 150 Milliliter Kefir
  • 1 Prise Kreuzkümmel (Cumin)
  • 2 EL Limettensaft
  • 4 Hamburger Brötchen
  • Kokosöl (zum Rösten)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
FÜR DIE FRIKADELLEN
  1. Das Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Schalotten abziehen, halbieren und in kleine Würfel schneiden, Ingwer schälen und fein reiben.
  2. 2 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Ingwer und Currypaste dazugeben, verrühren, vom Herd nehmen.
  3. Das eingeweichte Brötchen gut ausdrücken und mit den Händen fein zerpflücken. Brötchen, Hackfleisch, Ei, Salz, Pfeffer und die Schalottenmischung zu einem glatten Fleischteig verkneten und abschmecken.
  4. Aus der Hackmasse mit gut angefeuchteten Händen etwa 38–40 kleine Hackbällchen formen. Restliches Kokosöl in der Pfanne erhitzen, Bällchen darin etwa 6–8 Minuten rundum braun anbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
FÜR DEN SALAT
  1. Fenchel putzen, halbieren und den Strunk keilförmig herausschneiden. Fenchel in dünne Scheiben schneiden und leicht salzen.
  2. Pomelo halbieren und das Fruchtfleisch mit einem kleinen spitzen Küchenmesser herauslösen. Granatapfelkerne auslösen. Feldsalat verlesen, abspülen und trocken schleudern. Bronzefenchel abspülen, das Grün von den Stielen zupfen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
FÜRS DRESSING
  1. Wasabi, Kefir, Kreuzkümmel und Limettensaft verrühren und mit Salz abschmecken.
  2. Brötchenhälften halbieren. In einer Pfanne etwas Kokosöl erhitzen und die Brötchen darin von jeder Seite 2–3 Minuten rösten.
  3. Fenchel mit Küchenkrepp trocken tupfen. Fenchel, Feldsalat, Pomelo und etwas Dressing mischen und auf einer Platte oder Portionstellern mit den Hackbällchen anrichten.
  4. Mit dem Bronzefenchel und den Granatapfelkernen bestreuen und mit dem restlichen Dressing und den Burger­Brötchen servieren.
Tipp!


Warenkunde

Bronzefenchel wird wie ein Gewürzkraut verwendet. Sein Grün ähnelt dem vom Dill, die Farbe ist allerdings eher dunkel bis rotbraun. Der Geschmack erinnert etwas an Anis.

Dieses Rezept ist in Heft 03/2018 erschienen.

Mehr Lamm-Rezepte gibt es hier.

Weitere Rezepte
Salat RezepteLamm Rezepte

Noch mehr Rezepte