VG-Wort Pixel

Porchetta mit Paprika-Mayonnaise

Porchetta mit Paprika-Mayonnaise
Foto: Celia Blum
Porchetta ist ein italienischer Schweinebraten, den wir für dieses Rezept im Ofen braten und anschließend in Scheiben geschnitten servieren. Dazu gibt es eine würzige Paprika-Mayonnaise.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten ohne Wartezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Gut vorzubereiten, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 395 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Porchetta (Schweinebraten)

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Schweinerücken (ausgelöst)

Salz, Pfeffer

Knoblauchzehen

rote Zwiebel

Kapernäpfel (Glas)

Soße

Gramm Gramm eingelegte Paprikas (rote Paprikaschoten, Glas)

Knoblauchzehen

Gramm Gramm Mayonnaise (80 % Fett)

TL TL Paprikapulver (geräuchert)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. FÜR DIE PORCHETTA

  3. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin bei mittlerer Hitze rundum 4–5 Minuten anbraten, salzen und pfeffern. Knoblauch schälen, Zehen längs vierteln. Mit einem kleinen Messer 12 Löcher gut verteilt in das Fleisch ritzen. Knoblauch in diese Einschnitte drücken.
  4. Fleisch auf den Rost legen, Backblech darunterstellen. Im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten, etwa 30–40 Minuten braten. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, mit Frischhaltefolie abdecken (evtl. schon am Vortag braten).
  5. FÜR DIE SOSSE

  6. Paprika abtropfen lassen und würfeln. Knoblauch schälen, hacken. Beides mit Mayonnaise und Paprikapulver in einen hohen Mixbecher geben und zu einer Soße pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Zwiebel schälen, in Ringe schneiden. Kaltes Fleisch mit einem scharfen Messer/einer Aufschnittmaschine in dünne Scheiben schneiden und anrichten. Etwas Soße darübergeben, mit Kapernäpfeln und Zwiebelringen dekorieren. Übrige Soße extra reichen.

Dieses Rezept ist in Heft 07/2021 erschienen.