VG-Wort Pixel

Porree-Pfefferrahm mit Räucherforelle

Porree-Pfefferrahm_mit_Räucherforelle.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 425 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Kartoffeln (klein)

Gramm Gramm Lauch

Milliliter Milliliter Hühnerbrühe (klar)

Salz

Knoblauchzehe

EL EL schwarze Pfefferkörner

Apfel (150 g)

EL EL Sauerrahm (10 % Fett)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Forellenfilet (geräuchert, 100 g)

Prise Prisen Sesam (5 g)


Zubereitung

  1. Kartoffeln längs halbieren. Porree schräg in dicke Scheiben schneiden.
  2. Hühnerbouillon, 1 Prise Salz, zerdrückten Knoblauch, Kartoffeln und grob zerstoßenen Pfeffer aufkochen. Porree zugeben, aufkochen und bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten garen.
  3. Apfelspalten zugeben und weitere 3 Minuten zugedeckt kochen.
  4. Topf von der Kochstelle nehmen. Sauerrahm unter das Porreegemüse rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Das Forellenfilet mit Sesam bestreuen und mit Porree-Pfefferrahm anrichten.