VG-Wort Pixel

Porree-Pfefferrahm mit Räucherforelle

Porree-Pfefferrahm_mit_Räucherforelle.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 425 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Kartoffeln (klein)

Gramm Gramm Lauch

Milliliter Milliliter Hühnerbrühe (klar)

Salz

Knoblauchzehe

EL EL schwarze Pfefferkörner

Apfel (150 g)

EL EL Sauerrahm (10 % Fett)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Forellenfilet (geräuchert, 100 g)

Prise Prisen Sesam (5 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln längs halbieren. Porree schräg in dicke Scheiben schneiden.
  2. Hühnerbouillon, 1 Prise Salz, zerdrückten Knoblauch, Kartoffeln und grob zerstoßenen Pfeffer aufkochen. Porree zugeben, aufkochen und bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten garen.
  3. Apfelspalten zugeben und weitere 3 Minuten zugedeckt kochen.
  4. Topf von der Kochstelle nehmen. Sauerrahm unter das Porreegemüse rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Das Forellenfilet mit Sesam bestreuen und mit Porree-Pfefferrahm anrichten.

Mehr Rezepte