VG-Wort Pixel

Porree-Tarte mit Ziegenfrischkäse

Porree-Tarte mit Ziegenfrischkäse
Foto: Thomas Neckermann
Die Tarte mit Lauch ist herrlich herzhafte Herbstküche. Wenn ihr gern Fleisch esst: Einfach dünne Scheiben Pancetta in einer Pfanne knusprig ausbraten, abkühlen lassen und über die Tarte bröseln.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 345 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Für den Teig:

Gramm Gramm Mehl

Messersp. Messersp. Salz

Gramm Gramm Butter (kalt)

Ei

Mehl (zum Ausrollen)

Fett für die Form

Für den Belag:

Gramm Gramm Lauch

Limette

Bund Bund Koriander

Gramm Gramm Manchego (oder Parmesan)

Gramm Gramm Ziegenfrischkäse

Ei

Eigelb

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Olivenöl (zum Bestreichen)


Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Mehl und Salz mischen. Die Butter in kleinen Flöckchen, 2 EL kaltes Wasser und das Ei dazugeben. Alles zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. Gut in Folie wickeln und für mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  3. Für den Belag:

  4. Den Porree putzen, abspülen und in etwa 2,5 cm lange Stücke schneiden. Porree in ein Sieb geben und in einen Topf über kochendes Wasser hängen. Porree zugedeckt im Dampf etwa 5 Minuten dämpfen.
  5. Die Limette heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Koriander abspülen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken. Den Manchego fein reiben. Ziegenfrischkäse, Eier, Eigelb, Limettenschale, Koriander und Manchego gut verrühren und die Mischung mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  6. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Etwa zwei Drittel des Teiges auf wenig Mehl in Größe der Tarte-Form (Ø 24 cm) zu einem Teigfladen ausrollen. In die gefettete Form legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im Backofen auf der unteren Schiene 13-15 Minuten vorbacken. Kurz abkühlen lassen.
  7. Den restlichen Teig zu einer langen Rolle formen, rundherum auf den vorgebackenen Teig an den Formenrand legen und fest andrücken. Die Käse-Ei-Mischung in die Form gießen und die Porreestücke darauf verteilen. Porree mit etwas Olivenöl bestreichen.
  8. Die Tarte bei gleicher Temperatur auf der unteren Schiene im Backofen gut 25-30 Minuten backen.
Tipp Wenn Sie gern Fleisch essen, passt Pancetta gut dazu; einfach 8 dünne Scheiben in einer Pfanne knusprig ausbraten, abkühlen lassen und über die Tarte bröseln.

Herbstgerichte: Herzhaft, aber raffiniert

Mehr Rezepte