Poulet au Riesling

poulet-au-riesling.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 570 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 53 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Schalotte

Hähnchenschenkel ( ohne Haut, à 300, am besten bio)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Butter

Milliliter Milliliter Riesling (trocken)

Milliliter Milliliter Geflügelfond (aus dem Glas)

Stiel Stiele Thymian

Gramm Gramm Champignon

EL EL Zitronensaft

Gramm Gramm Schlagsahne

TL TL Speisestärke

Stiel Stiele Petersilie (kraus)


Zubereitung

  1. Schalotten abziehen und fein würfeln. Keulen abspülen, trocken tupfen und im Gelenk teilen. Rundherum leicht salzen und pfeffern. 30 g Butter in einem flachen Schmortopf erhitzen, Keulen darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 4-5 Minuten goldbraun anbraten. Aus dem Topf nehmen.
  2. EL Butter im Schmortopf erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten. 300 ml Wein dazugießen und bei mittlerer Hitze fast vollständig einkochen lassen. Fond und restlichen Wein dazugießen und kurz aufkochen. Thymian abspülen und zusammen mit den Hähnchenkeulen dazugeben. Zugedeckt bei kleiner Hitze 35-40 Minuten schmoren lassen, dabei 2- bis 3-mal wenden.
  3. Inzwischen Champignons putzen, große halbieren. Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen, Pilze darin bei starker Hitze 4-5 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Die Keulen aus der Soße nehmen und abgedeckt warm stellen.
  4. Sahne zur Soße gießen und bei mittlerer Hitze auf etwa 400 ml Flüssigkeit einkochen lassen. Dann die Speisestärke und 4-5 EL kaltes Wasser verrühren, in die Soße rühren und aufkochen lassen. Hähnchenkeulen und Champignons in die Soße geben und weitere 4-5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  5. Petersilie abspülen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. Petersilie kurz vor dem Servieren über die Keulen streuen.

Mehr Rezepte