Provenzalische Pfanne

Zutaten

Portionen

  • 350 Gramm Kartoffel (festkochend)
  • 2,5 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 200 Gramm Zucchini
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 150 Gramm Kirschtomate (an der Rispe)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2,5 EL Oliven
  • 200 Gramm Kräuterquark
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, abspülen und in etwa 1,5 cm große Stücke schneiden. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Kartoffelwürfel darin bei mittlerer Hitze etwa 8-10 Minuten rundum braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Zucchini putzen, abspülen, längs halbieren und in Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Kirschtomaten putzen, abspülen, eventuell halbieren. Rosmarin abspülen, Nadeln abzupfen und hacken.
  3. Zucchini zu den Kartoffeln geben und noch etwa 5 Minuten weiterbraten, bis die Stücke etwas gebräunt sind. Dann Rosmarin, Lauchzwiebeln und Tomaten mit in die Pfanne geben und unter Wenden noch kurz braten. Die Oliven dazugeben und alles mit wenig Salz und Pfeffer würzen.
  4. Provenzalische Pfanne zusammen mit dem Kräuterquark servieren.

Tipp!


Hier findet ihr weitere leckere Rezepte mit Zucchini.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

provenzalische-pfanne.jpg
Provenzalische Pfanne

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden