VG-Wort Pixel

Pulled-Huhn-Salat mit Sesam

Pulled-Huhn-Salat mit Sesam
Foto: Thomas Neckermann
Grillhähnchen mal anders: Der Pulled-Huhn-Salat mit Sesam schmeckt dank Zuckerschoten und Gurken herrlich frisch. Eine Soja-Nuss-Soße sorgt für extra Würze.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Raffiniert, Schnell

Pro Portion

Energie: 510 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Grillhähnchen (fertig gegart, kalt; mit Haut und Knochen; evtl. vom Imbiss oder Schlachter)

Gramm Gramm Sesam

Gramm Gramm Zuckerschoten

Lauchzwiebeln

Gramm Gramm Mini Gurken

Gramm Gramm Römersalat

EL EL Sojasauce

EL EL (Nussmus, z. B. Mandelmus)

EL EL Limettensaft

TL TL Ahornsirup

TL TL Chiliflocken

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das Hähnchenfleisch von Haut und Knochen lösen und in kleine Stücke zerpflücken. Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Hälfte davon mit dem Hähnchenfleisch mischen.
  2. Zuckerschoten putzen, abspülen, in kochendem Salzwasser etwa 1 Minute bissfest kochen. Abgießen und kalt abspülen. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und schräg in Ringe schneiden. Gurke abspülen, grob schälen, halbieren und ebenfalls schräg in Scheiben schneiden. Römersalat putzen, abspülen und klein schneiden.
  3. Sojasoße, Nussmus, Limettensaft, Ahornsirup und Chili verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Alle Zutaten anrichten. Kurz vor dem Servieren die Soße und den restlichen Sesam darübergeben.
Tipp Dazu: Ciabatta

Dieses Rezept ist in Heft 22/2020 erschienen.