Pulpo-Salat mit Aioli-Crostini

Ähnlich lecker
Salat
Zutaten
für Portionen
Für den Pulpo-Salat:
  • 1 Pulpo (etwa 800 g; Tintenfischart)
  • Salz
  • 250 Gramm Kirschtomate
  • 0,5 Bund glatte Petersilie
  • 2 grüne Spitzpaprikas
  • 1 Römersalat (klein)
  • 1 TL Senf (mittelscharf)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Saft von 1 Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
Für die Aioli:
  • 1 Eigelb (ganz frisch)
  • 1 TL Senf
  • 1 Messersp. Cayennepfeffer
  • 125 Milliliter Olivenöl (sehr gutes)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker
  • 0,5 Baguettes
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für den Pulpo-Salat:
  1. Pulpo kalt abspülen und mit Salzwasser bedeckt 1 Stunde 20 Minuten kochen. Im Sud abkühlen lassen. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abspülen und die Haut abziehen. Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken. Paprika vierteln, entkernen, abspülen, trocknen und das Fruchtfleisch in sehr lange feine Streifen schneiden. Salatkopf abspülen, trocken schütteln, in breite Scheiben schneiden und auf Teller legen.
  2. Pulpo abtropfen lassen, Saugnäpfe abstreifen, Tentakel in Scheiben schneiden. Pulpo, Tomaten, Petersilie und Paprikastreifen mischen. Senf, Salz, Pfeffer, Zitronensaft verrühren. Öl und 3 EL Wasser unterrühren. Soße und Pulpo-Tomaten-Mischung vermengen und auf dem Römersalat anrichten.
Für die Aioli:
  1. Eigelb, Senf und Cayennepfeffer verrühren. Das Öl mit einem Schneebesen langsam unterschlagen, so dass eine dicke Mayonnaise entsteht. Knoblauch abziehen, zerdrücken und unterrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Zucker abschmecken. Das Baguette in ganz dünne Scheiben schneiden, toasten und mit der Aioli zum Pulpo-Salat reichen.
Tipp!

Salatrezepte für sommerfrische Sattmacher

Weitere Rezepte
Salat RezepteItalienische RezepteMeeresfrüchte Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!