VG-Wort Pixel

Puré de Piñones (Zwiebelpüree mit Pinienkernen)

ziebelpueree-mit-pinienkernen-fs.jpg
Foto: Felipe Mercado
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, ohne Alkohol, Vegetarisch

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Zwiebeln

Gramm Gramm Pinienkerne (oder Paranusskerne)

EL EL Olivenöl

Salz

TL TL Ulmohonig

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln abziehen, halbieren und fein würfeln. Pinien- oder Paranusskerne fein hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  2. Das Öl zu den Nüssen in die Pfanne geben. Die Zwiebelwürfel ebenfalls dazugeben, glasig dünsten und salzen. Den Ulmohonig unterrühren und in der Pfanne karamellisieren lassen.
  3. Kalt oder warm servieren. Wer mag, püriert die Masse vorher noch mit dem Stabmixer.
Tipp In Chile verwendet man anstelle von Pinienkernen oder Paranüssen Araukariensamen.
Warenkunde Ulmohonig ist ein Trachtenhonig aus den Blüten des Ulmobaums, der ausschließlich in den Valdivianischen Regenwäldern Chiles wächst. Sein Aroma erinnert an Anis und Marzipan. In Deutschland bekommt man ihn z. B. über www.feldt-honig.de