Purpurfarbener Rote-Bete-Eintopf

Zutaten

Portionen

  • 2 Entenbrustfilets (750 g; deutsches Geflügel, am besten Bio)
  • 1,25 Liter Gemüsebrühe
  • 5 Piment
  • 3 Lorbeerblätter
  • 200 Gramm Kartoffel
  • 1 Suppengrün (kleines Bund)
  • 250 Gramm Weißkohl
  • 1 Kilogramm Rote Bete
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 EL Zitronensaft
  • 150 Gramm saure Sahne
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Entenbrustfilets abspülen, trocken tupfen und die Haut vom Fleisch lösen. Das Fleisch in mundgerechte Stücke teilen. Die Haut in Streifen schneiden und zur Seite stellen.
  2. Gemüsebrühe, Pimentkörner und Lorbeerblätter aufkochen und die Fleischstücke darin 50 Minuten kochen lassen.
  3. Die Kartoffeln schälen und abspülen. Suppengrün putzen und abspülen. Kartoffeln und Suppengrün in kleine Würfel schneiden. Weißkohl abspülen und in feine Streifen schneiden. Rote Bete schälen (mit Küchenhandschuhen arbeiten) und in mundgerechte Spalten schneiden.
  4. Das vorbereitete Gemüse und die Kartoffeln nach 50 Minuten zum Fleisch geben und weitere 25-30 Minuten mit Deckel bei mittlerer Hitze kochen lassen. Den Eintopf mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  5. Die Entenbrusthaut in einer Pfanne ohne Fett langsam kross ausbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, salzen.
  6. Den Eintopf in eine Terrine füllen, die saure Sahne und die krossen Entenhautstreifen dazu servieren.

Tipp!

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!