VG-Wort Pixel

Putenbrust mit karamelisierten Maronen und Süßkartoffelpüree

Putenbrust mit karamelisierten Maronen und Süßkartoffelpüree
Foto: gowithstock / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Zutaten

Für
4
Portionen

Weihnachtsrezept

4

Stück Stück Putenbrüste

1

Kilogramm Kilogramm Süßkartoffeln

1

Packung Packungen Maronen

3

EL EL Kandis

4

EL EL Butter

1

Stiel Stiele Rosmarin

1

Stiel Stiele Thymian

1

Stiel Stiele Estragon

1

Prise Prisen Salz

1

Prise Prisen Pfeffer

1

Prise Prisen Muskat

4

EL EL Olivenöl

1

Packung Packungen Sahne

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Süßkartoffeln schälen und in reichlich Salzwasser gar kochen.
  2. Kartoffeln abgießen, mit dem Schneidstab pürieren und mit Salz, schwarzem Pfeffer und Muskat sowie zwei EL Butter und Sahne abschmecken. Das Püree warm stellen.
  3. Die Maronen hacken und in Butter und Kandiszucker karamellisieren.
  4. Olivenöl in einer Pfanne mit den Gewürzen und Knoblauch erhitzen, die Putenbrüste scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Maronenmasse auf die Putenbrüste geben, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Süßkartoffelpüree servieren.
Tipp Dazu passt auch gut eine schöne Rahmsauce mit Pfifferlingen oder Steinpilzen.