Quark-Puffer

quark-puffer.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 375 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Babyspinat

rote Paprika

gelbe Paprikaschote

Lauchzwiebel

EL EL Zitronensaft

EL EL Olivenöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Prise Prisen Zucker

Ei

Gramm Gramm Magerquark

EL EL Mehl

EL EL Parmesan (gerieben)


Zubereitung

  1. Spinat putzen, abspülen und trocknen. Die Hälfte fein schneiden. Paprika vierteln, putzen, abspülen und in 2-3 cm große Stücke schneiden. Lauchzwiebel putzen, abspülen und in Ringe schneiden.
  2. Zitronensaft, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Mit Paprika und Lauchzwiebel mischen. 3. Eier, Quark, Mehl, Käse, Salz und Pfeffer mit den Quirlen des Handrührers zu einem glatten Teig verrühren. Den geschnittenen Spinat unterheben.
  3. Etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Mit einem Esslöffel 6 Teigportionen in die Pfanne geben und von jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun backen. Restlichen Teig ebenso zu insgesamt 12 Puffern verarbeiten. Fertige Puffer im Ofen warm halten. Restlichen Spinat zur Paprika geben und unterheben. Quarkpuffer mit dem Salat anrichten.
Tipp Mehr 30-Minuten-Rezepte

Mehr Rezepte