VG-Wort Pixel

Quarkknödel mit Vanillesoße und Kirschen

Quarkknödel mit Vanillesoße und Kirschen
Foto: Wolfgang Schardt für ZS Verlag
Diese flaumigen Quarkknödel mit Vanillesoße und Kirschen schmecken einfach himmlisch und sind in der Zubereitung nicht kompliziert – so mögen wir es!
Koch: Gastrezept
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Quarkknödel:

500

Gramm Gramm Speisequark (20% Fett)

50

Gramm Gramm Weißbrote (alt, durchgetrocknet, ohne Rinde)

1

Bio-Zitrone

25

Gramm Gramm Butter (weich)

100

Gramm Gramm Zucker

2

Eier

20

Gramm Gramm Mehl

1

Spritzer Spritzer Rum

Puderzucker (zum Bestäuben)

Für die Kirschen:

300

Gramm Gramm Kirschen

2

EL EL Zucker

1

EL EL Butter

Für die Vanillesoße:

1

Vanilleschote

400

Gramm Gramm Sahne

80

Gramm Gramm Zucker

1

Ei

3

Eigelb

Für die Butterbrösel:

120

Gramm Gramm Butter

300

Gramm Gramm Semmelbrösel

100

Gramm Gramm Zucker

1

Messersp. Messersp. Zimtpulver

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Quarkknödel den Quark in einem Sieb abtropfen lassen. Die Kir- schen waschen, entstielen und entsteinen. Den Zucker in einer Pfanne langsam goldbraun karamellisieren und die Kirschen darin schwenken. Vom Herd nehmen und die Butter untermischen.
  2. Für die Vanillesauce die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Sahne, Zucker, Vanilleschote und -mark in einem Topf aufkochen. Nach und nach Ei und Eigelbe unterrühren und zu einer sämigen Vanillesauce köcheln lassen. Sauce durch ein Sieb gießen und lauwarm oder vollständig abkühlen lassen.
  3. Für die Knödel Weißbrot fein reiben oder im Blitzhacker zerbröseln. Zit- rone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Butter cremig rühren. Nach und nach 50 g Zucker und Eier unterrühren. Mehl, Zitronenschale und Brot untermischen. Masse 15 Minuten kühl stellen.
  4. Inzwischen für die Butterbrösel die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Semmelbrösel darin bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa 10 Minuten goldbraun rösten. Herausnehmen und mit Zucker und Zimt mischen.
  5. Reichlich Wasser mit Rum und restlichem Zucker aufkochen. Aus der Quarkmasse mit angefeuchteten Händen 12 Knödel formen, darin auf- kochen und ziehen lassen, bis sie nach oben steigen. Weitere 5 Minuten ziehen lassen. Herausheben, in den Bröseln wälzen und mit Vanillesauce und Kirschen anrichten. Mit Puderzucker bestäuben.
Tipp Bei uns findet ihr weitere Ideen für leckere Weihnachtsdesserts.
Alex kocht Cover

Dieses Nachtisch-Rezept stammt aus dem Buch "Alex kocht" von TV-Koch Alex Kumptner, das im ZS Verlag erschienen ist.